+++ Produkt-Ticker +++ Der neue Mikro-DSLAM (DSL Access Multiplexer) „Milegate 2012“ von Keymile ermöglicht laut Hersteller eine ultraschnelle Breitbandversorgung bei FTTB-Rollouts. Über die Kupferdoppelader der vorhandenen Inhouse-Verkabelung würden Datenraten von 1.000 MBit/s erreicht. Netzbetreibern eröffneten sich damit ganz neue Möglichkeiten beim Ausbau von FTTB-Gebieten.

Der Mikro-DSLAM Milegate 2012 von Keymile ist nach Herstellerangaben ein „G.fast/VDSL2-Vectoring“-Knoten, der speziell für FTTB-Installationen (Fibre to the Building) optimiert sei. FTTH (Fibre to the Home) erreiche zwar theoretisch Datenübertragungsraten von mehr als 1.000 MBit/s, sei aber nicht für alle Anwendungsszenarien die wirtschaftlichste Lösung.

 

FTTB mit Milegate 2012 biete mit acht G.fast-Schnittstellen jedoch eine leistungsmäßig vergleichbare, aber kosteneffizientere Alternative. Mit dem G.fast-106-MHz-Profil lassen sich über existierende Kupferdoppeladern des Hausnetzes Datenraten von 1.000 MBit/s erreichen, so der Hersteller. Der Nutzer könne die Teilnehmer-Endgeräte selbst installieren, der Vorteil der Kupferzugangstechnologie bleibe erhalten.

 

Der Mikro-DSLAM Milegate 2012 wird nach Aussage des Herstellers direkt an der Wand in einem Gebäude installiert, ist abschließbar und passiv gekühlt, daher entstehen keine Geräuschemissionen. Eine Alarmsicherung melde jeden unberechtigten Zugangsversuch sofort an das Netzwerk-Management-System des Netzbetreibers.

 

Milegate 2012 erlaube mit dem VDSL2-Vectoring-Mode eine reibungslose Migration hin zu höheren Bandbreiten. Ein Netzbetreiber könne beispielsweise mit VDSL2 – gleichgültig, ob mit oder ohne Vectoring – starten und bei steigendem Bedarf auf G.fast umschalten. Darüber hinaus sei durch die Nutzung verschiedener Frequenzbänder eine Koexistenz von ADSL- oder VDSL2-Signalen im gleichen Kabel möglich.

 

Über ein optional einsetzbares CATV-Modul seien Netzbetreiber ferner in der Lage, via Milegate 2012 auch Breitband-Kabel-TV über eine vorhandene Koax-Verkabelung bereitzustellen. Das CATV-Signal wird dabei dem Milegate 2012 über eine separate Glasfaser oder im Overlay zugeführt, so der Hersteller.

 

Die neue FTTB-Lösung Milegate 2012 ist ab sofort verfügbar. Weitere Informationen finden sich unter www.keymile.com.

 

Mehr zum Thema:

 

 

Keymile: Der Mikro-DSLAM Milegate 2012 ist ein „G.fast/VDSL2-Vectoring“-Knoten, der speziell für FTTB-Installationen optimiert ist.