BenQ PD2725U

4K-Monitor mit Thunderbolt 3 und USB-C

31. März 2021, 08:30 Uhr   |  Jörg Schröper

4K-Monitor mit Thunderbolt 3 und USB-C
© BenQ

BenQ stellt mit dem PD2725U einen Neuzugang in seiner Design-Vue-Serie für professionelle Grafiker, Designer, Architekten und 3D-Artists vor.

BenQ stellt mit dem PD2725U einen Neuzugang in seiner Design-Vue-Serie für professionelle Grafiker, Designer, Architekten und 3D-Artists vor. Der nahezu randlose und mit einer Diagonale von 68,58 cm/27 Zoll große Designermonitor PD2725U verfügt laut dem Hersteller über eine 4K-UHD-Auflösung mit 3.840 x 2.160 Bildpunkten im 16:9 Format, 10 Bit Farbtiefe, ein statisches Kontrastverhältnis von 1.200:1, eine Helligkeit von 250 cd/m² sowie eine Reaktionszeit von 5 ms (Grau zu Grau). Das neue Profi-Display soll ab Anfang April zum unverbindlichen Verkaufspreis von 999 Euro im Handel erhältlich sein.

Der PD2725U ist bereits werkseitig kalibiert, so der Hersteller. Der Monitor mit Thunderbolt 3 decke 95 Prozent des DCI P3- sowie 100 Prozent des RGB-Farbraums ab und soll mit einer naturgetreuen und authentischen Farbwiedergabe punkten. Das Profi-Display ist zudem Pantone- und Calman-zertifiziert und eigne sich damit ausgezeichnet für die detaillierte Bearbeitung von Foto- und Grafikmaterial.

Neben zwei Thunderbolt-3-Anschlüssen sind zwei HDMI-2.0-Eingänge, ein DisplayPort 1.4, zwei USB-3 Gen2 und ein USB-Upstream-Anschluss vorhanden. Der Kopfhörerausgang am Monitor sorge zudem für maximale Flexibilität in puncto Anschlussoption. Zwei integrierte 2,5-Watt-Lautsprecher runden die Features des neuen Modells ab, so BenQ. Zu dem ist das Gerät mit einem KVM Switch ausgestattet.

Zudem verfügt es über einen sogenannten Hotkey Puck, einen kabelgebundenen OSD-Controller, der eine komfortable Möglichkeit bieten soll, das OSD-Menü zu steuern oder Monitoreinstellungen mit nur einem Klick zu verändern.

Auf den PD2725U gewährt BenQ drei Jahre Garantie mit Bring-in-Service.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen