Dell stellt fünf neue WLAN Access Points der Powerconnect-W-Serie vor

802.11n-Access-Point-Familie für KMU

11. Oktober 2011, 06:27 Uhr   |  LANline/pf

802.11n-Access-Point-Familie für KMU

+++ Produkt-Ticker +++ Die neuen WLAN Access Points aus der Powerconnect-W-Serie von Dell bieten laut Hersteller eine stabile WLAN-Verbindung und sind innerhalb weniger Minuten einsatzbereit. Sie sollen sich für kleine sowie mittelständische Unternehmen eignen undeine Bruttoübertragungsrate von maximal 450 MBit/s erreichen.

Die Modelle Powerconnect W-AP134 und W-AP135 sind mit Dual-Band-Funktechnologie (802.11n) ausgestattet, um die Performance in stark frequentierten WLAN-Umgebungen zu maximieren. Mit einer Bruttoübertragungsrate von 450 MBit/s erreichen sie nach Aussage des Herstellers einen bis zu 50 Prozent höheren Datendurchsatz als vorherige Generationen.

Die Modelle Powerconnect W-IAP92, W-IAP93 und W-IAP105 sind mit „“Virtual Controller““-Funktionalität ausgestattet und sollen eine Datenrate von 300 MBit/s auf jedem Frequenzband erreichen. Gleichzeitig bieten sie laut Hersteller die Möglichkeit, eine einfache WLAN-Infrastruktur für Unternehmen einzurichten.

Die Access Points der Powerconnect-W-Serie sind ab sofort zu folgenden Preisen verfügbar: W-IAP92 und W-IAP93 für jeweils 370 Euro, W-IAP105 für 622 Euro sowie W-AP134 und W-AP135 für jeweils 959 Euro (alle Preise zuzüglich MwSt.). Weitere Informationen finden sich unter www.dell.com/de/business/p/powerconnect-w?~ck=bt.

Der Access Point Powerconnect W-IAP105 aus der neuen W-Serie von Dell ist für den Innenbereich konzipiert.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

802.11n

Access Point

WLAN