Asus präsentiert Notebooks auf Basis der neuen Intel-Mobilprozessoren

11. Januar 2010, 07:50 Uhr   |  

+++ Produkt-Ticker +++ Parallel zum Launch der neuen mobilen Prozessoren von Intel (Codename: Arrandale) erweitert Asus nach eigenen Angaben die Multimedia-Notebook-Serien N61 und N71 sowie die Allroundserie K52 um insgesamt fünf Varianten, die jeweils mit den neuen Core-i5- beziehungsweise Core-i3-Mobilprozessoren arbeiten. Zudem stellt Asus eine komplett neue Notebook-Reihe vor: die U-Serie "Bamboo Collection" im Bambus-Design, ebenfalls mit den Prozessoren.

Alle Notebooks sollen einen erweiterten Funktionsumfang mit einer
intelligenten Prozessorleistung bieten, die sich automatisch an den Bedarf des Anwenders anpasst.
Damit liefern die Notebooks die Leistung, wenn sie benötigt wird, und arbeiten energieeffizient,
wenn weniger Leistung gefragt ist. Auf diese Weise erziele der Nutzer höchstmögliche Performance
bei möglichst niedrigem Stromverbrauch, so der Hersteller.

Die Modelle K52Jr, N61Jv, N61JA, N71JV, N71JA sind voraussichtlich
ab Anfang Februar im Fachhandel in Deutschland und Österreich verfügbar. Verfügbarkeit,
Spezifikationen und Preis der "Bamboo Collection" stehen für Deutschland und Österreich derzeit
noch nicht fest.

LANline/jos

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Wyse präsentiert neue Thin Notebooks

Verwandte Artikel

Default