Events

D-Link: Nuclias Access Points DBA-3620P und DBA-3621P verfügbar

Business-WLAN in Außenbereichen

13. November 2020, 07:00 Uhr   |  Jörg Schröper

Business-WLAN in Außenbereichen
© D-Link

D-Link stellt zwei neue Business Wave 2 Cloud Managed Access Points vor.

D-Link, Hersteller von IP-Netzwerklösungen für kleine und mittlere Unternehmen sowie private Endkunden, stellt zwei neue Business Wave 2 Cloud Managed Access Points vor. Der DBA-3620P und der DBA-3621P sollen mit hohen kombinierten Datenraten von bis zu 1.300 MBit/s und neuer WPA3-Verschlüsselung punkten. Outdoor-geeignet sollen sie laut D-Link auch harschen Wetterbedingungen in Außenbereichen widerstehen.

Beide Modelle lassen sich über die D-Link Cloud-Netzwerk-Management-Lösung Nuclias verwalten und eignen sich daher besonders für den Einsatz in kleinen und mittleren Unternehmen, im Einzelhandel und dem Hotelgewerbe, in der Gastronomie sowie beim Ausbau von Campus-WLAN an Schulen und Universitäten, so der Hersteller weiter.

Mit einer IP55- für den DBA-3620P und einer IP67-Zertifizierung für den DBA-3621P seien beide Modelle je nach Bedarf optimal gegen Staub und Wasser geschützt. Zudem können sie sowohl bei kalten Temperaturen von bis zu minus 40 Grad Celsius als auch bei Hitze von bis zu 50 Grad Celsius arbeiten. Dadurch ergeben sich laut D-Link vielfältige Einsatzmöglichkeiten, beispielsweise im Rahmen eines Campus-WLAN mit Netzwerkzugang im Außenbereich. Die Netzwerkverbindung bleibe sowohl an kalten Wintertagen als auch unter der heißen Sommersonne stets stabil.

Beide Modelle sind mit aktuellem Wave 2 WLAN nach IEEE 802.11a/b/g/n/ac ausgestattet und erreichen so eine kombinierten Datenrate von bis zu 1.300 MBit/s.  Durch MU-MIMO nutzen die Access Points alle verfügbaren Datenströme optimiert aus, so das Versprechen, sodass eine stabile WLAN-Leistung erzielt werde, auch wenn viele Geräte gleichzeitig auf das Netzwerk zugreifen. Die Band-Steering-Funktion weist dabei Clients das beste Frequenzband zu. Dies vermeidet Überlastung und ermöglicht flüssiges Streaming und Surfen sowie schnelle Downloads.

Die dazugehörige hauseigene Nuclias-Cloud-Management-Lösung ermögliche es zudem, beide Modelle per Web-Browser Portal oder Nuclias App für Smartphone und Tablet zu verwalten. Die beiden Access Points können über die Cloud automatisch verfügbare Updates erhalten. Zudem haben Administratoren jederzeit Zugriff auf das Netzwerk.

Der DBA-3620P ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz ab sofort für 292,44 Euro oder 294,00 Schweizer Franken erhältlich. Der DBA-3621P ist in allen drei Ländern für 626,79 Euro oder 629,00 Schweizer Franken verfügbar.

Weitere Informationen stehen unter www.d-link.de bereit.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

D-Link (Deutschland) GmbH

D-Link

WLAN-Management