MC Technologies stellt Datenterminal MC92 vor

Datenterminal zum Schalten und Überwachen aus der Ferne

12. Februar 2021, 12:00 Uhr   |  

Datenterminal zum Schalten und Überwachen aus der Ferne

MC Technologies, Lösungsanbieter für Mobilfunk-Terminals und -Gateways aus Deutschland, stellte sein Datenterminal MC92 vor. Dieses sei beispielsweise zum Schalten und Überwachen von Anlagen aus der Distanz geeignet.

Mit seinem Metallgehäuse sowie der Hutschienen-Montage sei das Gerät für industrielle Anwendungen geeignet und stelle zum Anbinden von Sensoren und Aktoren mehrere I/Os bereit. Dadurch lasse sich beispielsweise der Status einer Pumpe erfassen und übermitteln oder diese aus der Ferne schalten – sogar mit einer einfachen SMS.

Datenterminal MC92
© MC Technologies

Das Terminal kann laut Anbieter auch den Betriebsstatus von Anlagen überwachen und gegebenenfalls eine Notabschaltung initiieren sowie Alarme absetzen (SMS, E-Mail, IoT-Message oder mehrere davon).

Das MC92 ist in verschiedenen Varianten mit RS232- oder RS485-Schnittstelle sowie optional mit GPIO, USB und GPS verfügbar. Erweiterungen über interne Board-to-Board-Verbindungen seien möglich. Das Datenterminal MC92 sei für Anwendungen über LTE mit Fallback auf UMTS, Edge und GSM vielseitig einsetzbar und unterstütze klassische AT-Kommandos, zum Beispiel für das Versenden von Kurznachrichten über SMS, HTTP(S), MQTT oder SMTP. In Kürze wird das Gerät auch in einer Version für LTE 450 erhältlich sein, so das MC-Technologies-Versprechen.

Weitere Informationen stehen unter www.mc-technologies.net zur Verfügung.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Verwandte Artikel

Gateway

Mobilfunk