Vigor2925 mit Features für Dual-WAN

Draytek stellt Dual-WAN Security-Router vor

22. August 2013, 09:14 Uhr   |  LANline/jos

Draytek stellt Dual-WAN Security-Router vor

+++ Produkt-Ticker +++ Mit der Vigor2925-Serie lassen sich zwei Internet-Leitungen mit hohen Bandbreiten kombinieren. Die Modelle richten sich daher besonders an Mittelständler, die Wert auf hohe Datendurchsätze und eine hohe Internet-Verfügbarkeit legen. Darüber hinaus stehen bis zu 50 VPN-Verbindungen für Zweigstellen und Außendienstmitarbeiter zur Verfügung.

Neben den beiden Gigabit-WAN-Schnittstellen lässt sich zusätzlich ein USB-Modem anschließen, um ein Internet-Backup per UMTS, HSDPA oder LTE zu realisieren. Somit ist der Betreiber nicht auf kabelgebundene Internet-Verbindungen angewiesen. Im Falle eines Internet-Ausfalls wird dann die mobile Verbindung genutzt.

Netzwerkgeräte können sich über die fünf Gigabit-LAN-Schnittstellen verbinden. Für die Sicherheit aller Netzwerkteilnehmer sollen die SPI-Firewall, das Content Security Management (CSM) und die optionalen Web-Content-/Jugendschutzfilter sorgen. Für die Anbindung externer Nutzer oder Zweigstellen sind 50 VPN-Tunnel nutzbar. Dazu stehen PPTP, IPsec und L2TP zur Verfügung. Mit SSL-VPN oder OpenVPN sind es 25 VPN-Verbindungen. Über den kostenlosen Smart VPN Client sind alle Optionen in einer zentralen Oberfläche zusammengefasst.

Das Basismodell Vigor2925 ist ab sofort für 219 Euro erhältlich. Das WLAN-Modell Vigor2925n (269 Euro) soll laut Hersteller zu einem späteren Zeitpunkt auf den Markt kommen.

Mehr Informationen unter www.draytek.de.

Das Basismodell Vigor2925 ist ab sofort für 219 Euro erhältlich. Das WLAN-Modell Vigor2925n (269 Euro) soll laut Draytek zu einem späteren Zeitpunkt auf den Markt kommen.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Drahtlose Netze (WLAN)

Router