Panduit stellt Serie von Handdruckern vor

Druck mit Etikettier- und Softwarefunktionen

14. Juli 2020, 08:00 Uhr   |  Jörg Schröper

Druck mit Etikettier- und Softwarefunktionen
© Panduit

Panduit hat eine Serie von Handdruckern vorgestellt.

Panduit, weltweiter Anbieter von Elektro- und Netzwerkinfrastrukturlösungen, hat zwei mobile Drucker auf den Markt gebracht, die die beste Kombination von Features, Druckqualität und Geschwindigkeit bieten sollen. Zum Funktionsumfang gehören der Druck direkt aus der haueigenen Easy-Mark-Plus-Software, eine hohe Druckgeschwindigkeit (35,6 mm/s) und eine große Auswahl an gestanzten und Endlos-Etikettengrößen und -materialien. Die Geräte bieten laut Panduit zudem USB-Konnektivität, Etiketten bis zu 38 mm und eine integrierte automatische Schneidvorrichtung mit Voll- und Halbschnitt.

Diese Drucker sind das Ergebnis einer Partnerschaft mit der Seiko Epson Corporation zur gemeinsamen Entwicklung von Druckern und Etiketten für den Industrie-, Bau- und Netzwerkinfrastrukturmarkt, so Panduit weiter. Die Modelle MP100/E und MP300/E sollen die ersten einer Reihe von Produkten sein, die im Rahmen dieser Partnerschaft gemeinsam entwickelt werden sollen.

Die Produktmerkmale und die entsprechenden Etikettenkassetten seien so konzipiert, dass sie die Anforderungen einer Vielzahl von Kunden und deren anspruchsvollsten Anwendungen erfüllen, so das Versprechen des Herstellers.

Weitere Informationen stehen unter www.panduit.com zur Verfügung.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Panduit