Panduit präsentiert USV-Portfolio SmartZone

Effizienter und zuverlässiger Stromschutz

13. September 2022, 7:30 Uhr | Anna Molder
SmartZone-USV
© Panduit

Panduit führte die Produktfamilie der unterbrechungsfreien Stromversorgungslösungen (USV) SmartZone ein. Diese soll eine effiziente und zuverlässige Stromversorgung zum Schutz und als Backup für kritische Computer-IT-Systeme ermöglichen. Die SmartZone-USV-Familie biete bestmögliche elektrische Leistung, intelligentes Batterie-Management und lange Lebensdauer (Lithium-Ionen-Einheiten), erweiterte intelligente Überwachung und Netzwerkfunktionen.

Das USV-Portfolio SmartZone für die Rack-Montage konzentriere sich auf hohe Zuverlässigkeit, Leistungsdichte, Effizienz und sichere Verwaltbarkeit, unterstützt von einem globalen Support-Team. Dieses USV-Sortiment bietet Modelle mit unterschiedlichen Nennleistungen, Konfigurationen und Batterien, um anwendungsspezifische Anforderungen zu erfüllen. Alle SmartZone-Geräte verfügen über ein 3,5 Zoll großes Touchscreen-Farbdisplay. Der Bildschirm erkenne die Montageausrichtung der USV und drehe sich automatisch, um eine horizontale Installation im Rack oder eine vertikale Tower-Installation zu unterstützen.

Entwickelt für kritische Computerumgebungen bieten spezielle Bereitstellungen eine integrierte Rechenzentrumslösung mit USV-Konnektivität mit mehreren externen Batteriepacks (EBP) und einem externen Wartungs-Bypass-Schalter (MBS). Die USV lasse sich als Dreiphasen-In/Dreiphasen-Out-High-Density-USV oder als Dreiphasen-In/Single-Phase-Out-High-Density-USV konfigurieren. Die von einem digitalen Signalprozessor gesteuerten Geräte bieten laut Panduit hohe Zuverlässigkeit, Leistung, Selbstschutz und Selbstdiagnose. Der vom Benutzer konfigurierbare Batterieladestrom sei auswählbar, sodass der Benutzer die Ladeparameter der Batterie einstellen kann, um die Batterieauslastung und die Batterielebensdauer zu optimieren, und gleichzeitig eine fortschrittliche dreistufige Ladung bietet, um die Batterielebensdauer zu verlängern und eine schnelle Ladung zu gewährleisten.

Die USV kann man manuell so konfigurieren, dass sie entweder im Normal- oder im ECO-Modus arbeitet. Der Normalmodus (Online-Doppelwandlung) ist laut Panduit der Standardmodus für die USV-Einheit und arbeitet als stabiler reiner sinusförmiger Wechselstromausgang und lädt die Batterie auf. Wenn sich die USV im Normalmodus befindet und die Last nicht kritisch ist, lasse sie sich in den ECO-Modus schalten, um die Effizienz der Stromversorgung zu erhöhen.

Das System sei eine intelligente USV und lasse sich mit der DCIM-Lösung SmartZone Cloud verbinden, um Energie, Umwelt, Sicherheit, Konnektivität und IT-Ressourcen zu verwalten, zu überwachen und zu steuern. Die SmartZone Cloud verarbeite Echtzeitdaten, um diese Kanäle genau zu überwachen, und sende Warnungen bei potenziellen Ausfällen, um das Risiko kostspieliger Ausfälle zu verringern. 

Panduit bietet laut eigenen Angaben auch weitere SmartZone-USV-Zubehörteile an, darunter externe Batteriepacks, Batteriekassetten, intelligente Netzwerk-Management-Karten, Umwelt- und Sicherheitssensoren und eine Relaiskarte.

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass

Verwandte Artikel

Panduit EEIG

Stromversorgung

Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV)