HP: Server und Switches für KMUs

Einstiegs-Server und -Switches für den Mittelstand

24. Juni 2011, 06:31 Uhr   |  LANline/jos

+++ Produkt-Ticker +++ HP hat weitere Server und Switches für kleine und mittlere Unternehmen vorgestellt.

Der Einstiegs-Server HP Proliant ML110 G7 zeichne sich durch einfache Inbetriebnahme sowie Verwaltung aus und eigne sich vor allem für Standard-Anwendungen wie Mailing, kleine Datenbanken sowie als Datei- und Druck-Server. Der Rack-Server HP Proliant DL120 G7 ist für ähnliche Anwendungsumgebungen konzipiert und soll bei wachsendem Geschäft mitskalieren: Er bietet zwei PCI-Express-Erweiterungssteckplätze und unterstützt SAS-Festplatten. Mit den Servern können Unternehmen laut HP Applikationen schneller breitstellen, IT-Ressourcen effizienter nutzen und den Return on Investment beschleunigen.

Zu den vorgestellten Produkten gehört auch der Switch HP V1810-48G. Dieser Switch mit 48 Anschlüssen soll sich schnell und einfach in bestehende heterogene Netzwerke integrieren lassen. Damit können Kunden laut HP auf wachsende Netzwerk- und Durchsatzanforderungen reagieren und bei Bedarf neue Geräte und Nutzer hinzufügen – ohne Leistungseinbußen oder höheren Verwaltungsaufwand. Ein weiteres neues Netzwerkprodukt ist die Switch-Serie V1410: Diese Switches unterstützen den IEEE-Standard Energy Efficient Ethernet und passen den Energiebedarf dynamisch dem Datenverkehr an. Durch vereinfachte Verwaltungen können Administratoren laut HP die Switches zudem in wenigen Minuten in Betrieb nehmen und das Netzwerk nach Bedarf ausbauen.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Zukunftsfähige Switches für Rechenzentren

Verwandte Artikel

HP

KMU

Server