Fritzpowerline 546E: Powerline-Adapter mit WLAN-Funktion und intelligenter Steckdose

Intelligente Steckdose intern oder extern steuerbar

19. Februar 2013, 09:32 Uhr   |  LANline/sis

Intelligente Steckdose intern oder extern steuerbar

+++ Produkt-Ticker +++ Der Berliner Kommunikationsspezialist AVM kombiniert mit Fritzpowerline 546E die WLAN- und Powerline-Technik in einem Produkt. Dieses Gerät ermöglicht die Einbindung von Netzgeräten über Powerline, WLAN und zwei LAN-Ports. Des Weiteren ermöglicht es mit einer intelligenten Steckdose, elektrische Geräte zu schalten und den Energieverbrauch zu messen.

Mehr zum Thema:

Energiesparende Powerline-Adapter

Powerline-Adapter mit 200 MBit/s oder 500 MBit/s

2,4-GHz-WLAN-Repeater für die Steckdose

WLAN Access Point mit zwei Dual-Band-Funkmodulen

Damit datenintensive Anwendungen im Netzwerk ohne große Ladezeiten arbeiten können, ermöglicht der Powerline-Anschluss eine maximale Übertragungsgeschwindigkeit von 500 MBit/s über die Stromleitung. Zudem bietet der Adapter einen integrierten WLAN Access Point mit einer Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 300 MBit/s. Das Gerät verwaltet im Netzwerk beispielsweise Computer, Netzwerkdrucker, Netzlaufwerke (NAS) und auch Unterhaltungselektronik wie Set-Top-Boxen oder Blu-Ray-Player. Auch IP-Telefone lassen sich so ins Netzwerk integrieren.

Der Powerline-Adapter lässt sich über einen PC, ein Smartphone oder Tablet steuern, dabei sei es gleichgültig, ob sich das Gerät im internen Netzwerk befindet oder über das Internet auf den Adapter zugreift. Mit einer intelligenten Steckdose können Anwender den Energieverbrauch messen und aufzeichnen. Die Bedienung erfolgt über eine eigene Benutzeroberfläche. Für die Sicherheit sorgt laut AVM eine 128-Bit-Verschlüsselung, sowohl bei Powerline- als auch bei WLAN-Verbindungen (WPA2).

Das Gerät lässt sich in ein vorhandenes Powerline-Netzwerk eines jeden Herstellers integrieren oder kann mithilfe eines weiteren Powerline-Adapters ein neues Powerline-Netzwerk erstellen. Alle Powerline-Adapter von AVM, sowohl dieser 500-MBit/s-Klasse als auch die der 200-MBit/s-Klasse, können miteinander ein Powerline-Netzwerk aufspannen. Mit drei LEDs an der Front zeigt der Adapter den Status der Powerline- und WLAN-Verbindung sowie den Schaltzustand der integrierten Steckdose.

Das Gerät ist ab sofort verfügbar und kostet etwa 100 Euro. Weitere Informationen finden sich unter www.avm.de/de/Produkte/FRITZPowerline/FRITZPowerline_546E.

Mit dem Fritzpowerline 546E von AVM lässt sich ein Netzwerk per LAN, WLAN oder Powerline weiter verteilen oder auch neu aufspannen.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

1 GBit/s Datendurchsatz aus der Steckdose

Verwandte Artikel

Drahtlose Netze (WLAN)

Netzwerk-Management

Powerline