D-Link: Superleichter WLAN-Hotspot DWR-932 ermöglicht unterwegs gemeinsame Nutzung von 4G-LTE/3G-Mobilfunkverbindungen

LTE-Router im Pocket-Format

18. Februar 2015, 08:51 Uhr   |  LANline/pf

LTE-Router im Pocket-Format

+++ Produkt-Ticker +++ D-Link erweitert seine LTE-Produktfamilie um den mobilen 4G/LTE-Router DWR-932. Im praktischen Hosentaschenformat stellt dieser mobile und mit Akku versehene WLAN-Hotspot (802.11b/g/n) laut Hersteller im Handumdrehen eine dauerhafte Internet-Verbindung über ein Mobilfunknetz für mehrere Geräte zur Verfügung.

Mit seinem 4G-Funkmodul erreiche der handliche Reisebegleiter mobile Übertragungsraten von 150 MBit/s im Download sowie 50 MBit/s im Upload. Einsetzbar ist er auch als Backup Router, wenn das leitungsgebundene Internet einmal ausfällt, so der Hersteller.

Mehr zum Thema:

Highspeed-WLAN für unterwegs

Gemeinsames Internet für unterwegs

UMTS/LTE-Router für ausfallsicheren Internet-Zugang

USB-LTE-Modem für Internet und SMS-Empfang

Business-LTE-Router mit zwei SIM-Karten-Slots

Herstellerunabhängiges LTE-Modem für WAN-Router

Mobiler 4G-LTE-Breitband-Hotspot ohne SIM-Lock

Ob auf Geschäftsreisen oder im Urlaub: Leichte 77 Gramm Gewicht und ein Gehäuse, das in jede Hosentasche passt, machten den DWR-932 zum bequemen Internet-Zugang für unterwegs. Für Ausdauer sorge dabei der integrierte 2.020-mAh-Lithium-Ionen-Akku, der nach Angabe des Herstellers eine autarke Nutzung von bis zu vier Stunden ermöglicht.

Anwender im Business-Umfeld befähige der mobile Router nicht nur dazu, mehrere Endgeräte gleichzeitig ins Internet zu bringen. Biete beispielsweise ein über das Dienst-Smartphone genutzter Mobilfunkanbieter keinen ausreichenden Empfang, könne die 3G/4G-Netzabdeckung über eine zusätzliche SIM-Karte eines weiteren Anbieters erhöht werden.

Auch im Ausland bringe der Hotspot Vorteile: Mit einer lokalen Prepaid-Datenkarte lasse sich die unnötige Buchung teurer Kurzzeittarife vermeiden. Geladen und betrieben wird der DWR-932 über einen herkömmlichen Micro-USB-Port.

Auch im Home Office wird der kleine Router nach Bekunden des Herstellers zum Problemlöser: Dank integrierter Firewall, WPA/WPA2-Verschlüsselung und NAT-Funktion (Network Address Translation) biete der Hotspot eine sichere Backup-Lösung, wenn das leitungsgebundene Internet einmal ausfällt.

Über das Display kann der Nutzer wichtige Informationen wie Signalstärke, Status der Internet-Verbindung, verbundene WLAN-Clients oder den Akkuladestand einsehen, so der Hersteller. Kompatibel sei das Gerät mit Windows bis Version 8, Mac OS X in der Version 10.6 oder höher sowie Linux 2.6.x.

Der DWR-932 ist ab sofort verfügbar. Der empfohlene Verkaufspreis liegt bei 186 Euro. Weitere Informationen finden sich unter www.dlink.com.

D-Link: Leichte 77 Gramm Gewicht und ein Gehäuse, das in jede Hosentasche passt, machten den DWR-932 zum bequemen Internet-Zugang für unterwegs.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Temperaturfeste LTE-Router

Verwandte Artikel

3G

4G

D-Link