Neue Software LCOS 7.8 für Lancom-Geräte

Mehr VPN-Performance und Sicherheit

12. Januar 2010, 10:55 Uhr   |  

+++ Produkt-Ticker +++ Ab sofort können Lancom-Anwender ein kostenloses Update für das Betriebssystem ihrer Lancom-Router, Access Points, WLAN-Controller und VPN-Gateways herunterladen. LCOS 7.8 bringt laut Hersteller eine Vielzahl neuer Features und zahlreiche Weiterentwicklungen der internen Strukturen und Algorithmen. Davon profitiere insbesondere die VPN-Performance bei sehr vielen parallelen Netzverbindungen. Zusammen mit den Erweiterungen der Zertifikatsverwaltung und der Optimierung des Monitorings sollen sich Lancom Central Site VPN Gateways mit LCOS 7.8 so besonders für moderne Multi-CA-Umgebungen (CA: Certificate Authority) mit intensiver VPN-Nutzung anbieten.

Bessere Skalierbarkeit: Überarbeitete Algorithmen in LCOS 7.8 vervielfachen laut Hersteller die
Performance der Lancom Central Site VPN Gateways bei vielen Gegenstellen. Gleichzeitig wurden die
SNMP-Kommunikation und die Anzeige großer Tabellen im Netzwerküberwachungs-Tool Lanmonitor
optimiert. Bei Kompaktgeräten der 1700er- und 1800er-Serien verdoppele sich die Anzahl der
konfigurierbaren "Advanced Routing and Forwarding"-(ARF-)Kontexte auf 16 unterschiedliche
Netzwerke. Nutzer sollen dadurch zusätzliche Möglichkeiten der Virtualisierung erhalten.

RADIUS-Anbindung für XAUTH: Die Anbindung von XAUTH an RADIUS-Server ermöglicht jetzt die
Kontrolle von VPN-Client-Zugängen pro User über eine zentrale Benutzerverwaltung. Noch mehr
Sicherheit durch wechselnde Passwörter sollen darüber hinaus OTP-Tokens (One Time Password) zur
Anmeldung von VPN-Clients bieten. Das im Display des Tokens angezeigte OTP ändert sich alle 60
Sekunden. Fragt der Advanced VPN Client nach dem Passwort, gibt der Anwender die zum
Anmeldezeitpunkt sichtbare ID des Tokens ein. Sollte ein Angreifer die aktuelle ID erfahren, so ist
diese in kürzester Zeit nutzlos.

Erweiterte Zertifikatsunterstützung: Die Unterstützung mehrerer Zertifikatshierarchien mit CRLs,
Indizes zur einfachen Adressierung und Platzhalter für die Prüfung von Zertifikaten ermöglichen
laut Hersteller den Einsatz von Lancom-VPN in modernen Multi-CA-Umgebungen. LCOS 7.8 sowie
detaillierte Datenblätter und weiterführende Informationen stehen auf der Lancom-Website zum
Download bereit:
www.lancom.de.

LANline/pf

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr Sicherheit im VPN dank Einmalpasswörtern

Verwandte Artikel

Default