Microsoft kündigt Verfügbarkeit seines Highend-Notebooks für deutschen Markt an

Microsoft: Surface Book in Deutschland vorbestellbar

05. Januar 2016, 10:50 Uhr   |  LANline/jos

Microsoft: Surface Book in Deutschland vorbestellbar

+++ Produkt-Ticker +++ Zu Beginn der diesjährigen CES 2016 in Las Vegas hat Microsoft die Verfügbarkeit des Surface Books für den deutschen Markt angekündigt. Microsofts Highend-Gerät ist demnach ab dem 5. Januar im Microsoft Store sowie bei folgenden Händlern vorbestellbar: Media Markt Online, Saturn Online, Notebooksbilliger, Cyberport, Amazon und Otto.

Das Surface Book komme mit Windows 10 Pro und soll in vier Varianten erhältlich sein, zwei Modelle mit Intel-Core-I5-Prozessor sowie zwei Geräte mit I7-Prozessor der sechsten Generation:
 

  • Surface Book I5 (Intel HD Graphics/8 GByte/128 GByte),
  • Surface Book I5 (NVIDIA GeForce/8 GByte/256 GByte),
  • Surface Book I7 (NVIDIA GeForce/8 GByte/256 GByte) und
  • Surface Book I7 (NVIDIA GeForce/16 GByte/512 GByte).

Mit dem Surface Book will Microsoft nach eigenem Bekunden einen leistungsstarken Highend-Laptop mit besonders hohen Ansprüchen an Verarbeitung und Design sowie einer führenden Touch-Bedienung bieten. Dank der Pixel-Sense-Technik erkenne das hochauflösende 13,5-Zoll-Touch-Display selbst feinste Druckunterschiede bei der Bedienung mit dem Surface Pen. Für die Nutzung als Clipboard lässt sich das Display zudem leicht abdocken. In Kombination mit energieeffizienten Prozessoren und leistungsfähigen Grafikchips können Anwender anspruchsvolle Anwendungen auch von unterwegs aus nutzen, so Microsoft weiter. Mit einer Akkulaufzeit von bis zu zwölf Stunden habe das Surface Book gleichzeitig genügend Ausdauer für die mobile Nutzung.

Das Surface Book wurde am 6. Oktober des vergangenen Jahres offiziell vorgestellt und ist seit Ende Oktober in den USA und Kanada verfügbar. Seit Kurzem ist das Surface Book in China und Hong Kong vorbestellbar. Neben dem deutschen Markt ist Surface Book nun auch in weiteren Ländern vorbestellbar: Australien, Frankreich, Neuseeland, Österreich, Schweiz, Großbritannien.

Mehr zum Thema:

Microsoft-Großbild-Device in bestehende Konferenztechnik integrieren

Grafikadapter für Notebooks mit USB-Typ-C-Port

Warum Windows 10 Mobile wichtig ist

Effizente Backups mobiler Endgeräte im Unternehmen

Microsoft hat das Surface Book am 6. Oktober des vergangenen Jahres offiziell vorgestellt.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Microsoft

Notebook