Giada präsentiert leistungsstarken Mini-PC I59U mit Intel-"Skylake"-CPU für höchste Digital-Signage-Anforderungen

Mini-PC für Digital Signage und Automation

12. Juli 2016, 08:03 Uhr   |  LANline/pf

Mini-PC für Digital Signage und Automation

+++ Produkt-Ticker +++ Giada Technology, Spezialist für Mini-PCs, Embedded-Systeme und Server für KMUs, präsentiert mit dem "Giada I59U" einen mit Intels sechster CPU-Generation "Skylake" aktualisierten Mini-PC, der laut Anbieter Concept International mit einigen speziellen Extras aufwartet.

Mit den neuesten Intel-„Skylake“-Core-i3- (6100U 2,3 GHz) oder Core-i5- Prozessoren (6200U maximal 2 x 2,8 GHz) erfülle der I59U höchste Digital-Signage-Ansprüche. Als Grafikkarte kommt Intels HD520 zum Einsatz, die mit Unterstützung für Directx 12, OpenGL 4.0 und OpenCL 1.2. eine maximale Auflösung von 4.096 x 2.304 bei flimmerfreien 60 Hz biete.

Die Ansteuerung der Monitore erfolge wahlweise über Displayport (60 Hz) oder HDMI (Full HD bei 60 Hz, 4K bei 24 Hz), beide mit digitaler Audiounterstützung. Als Besonderheit gelten in Mini-PCs die Dual-Channel-Speicherarchitektur und ein eingebauter SIM-Kartenslot, so der Anbieter.

Der Giada I59U misst mit seinem robusten Metallgehäuse gerade einmal 190 x 149 x 26 mm. Dennoch biete er Platz für mSATA-SSDs, für 2,5-Zoll-SSDs, für zwei DDR3-Speicherbausteine und für ein WLAN/Bluetooth- oder 3G/LTE-Modul. Das besonders flache Design eignet sich nach Bekunden des Anbieters perfekt für den Einsatz hinter Flachbildschirmen.

Der I59U biete zahlreiche I/O-Schnittstellen wie zwei USB-3.0-Ports, zwei USB-2.0-Ports, einen aktuellen USB-C- und einen seriellen COM-Port (DB9) – für beispielsweise das Management eines angeschlossenen Large-Format-Displays oder zur Verarbeitung von seriellen Daten in der Automation.

Zudem verfügt der Mini-PC über Ports für HDMI 1.4b, DP 1.2 und Gigabit-LAN sowie über zwei Mini-PCIe-Slots (mSATA III SSD mit voller Länge; WLAN/BT/3G/LTE mit voller Länge).

Ein zentrales Leistungsmerkmal des I59U ist die Displayport-1.2-Schnittstelle, die es ermöglicht, 4K-Auflösungen bis zu 4.096 x 2.304 bei 60Hz für anspruchsvollste Digital-Signage-Inhalte darzustellen, so der Anbieter. Hier komme dem PC auch das Dual-Channel-Memory-Design zugute, das zwei SO-DIMM-Speichermodule gleichzeitig anspricht und so einen Performance-Gewinn gegenüber Single-Channel von rund 15 Prozent verspreche.

Der Giada I59U ist laut Anbieter kompatibel zu allen gängigen Betriebssystemen wie beispielsweise Microsoft Windows 7, Windows 10 oder Linux. Das Gerät ist ab sofort bei dem Münchner Distributor Concept International sowie über qualifizierte Fachhändler und Systemintegratoren verfügbar. Der Einstiegspreis für den Barebone-PC liegt bei 420 Euro netto (i3-Version) beziehungsweise 520 Euro netto (i5-Version).

Auf Wunsch assembliert Concept International beliebige Komponenten und liefert fertig konfigurierte PCs aus. Weitere Informationen finden sich unter www.concept.biz/de/produkte/mini-pc-signage-pc/mini-pc/intel-core-skylake.html.

Mehr zum Thema:

Concept International: Der Giada I59U misst mit seinem robusten Metallgehäuse gerade einmal 190 x 149 x 26 mm.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Mini-PC für industrielle Umgebungen
Ein Mini-PC für drei Großbildschirme

Verwandte Artikel

Giada

Industrie-PC

PC