Baudisch LAN-Secureswitch mit PoE schützt Netzwerk vor mutwilliger Hardwarezerstörung und unberechtigtem Datenzugriff

PoE-Switch mit Sabotageschutz für den Außenbereich

11. Juli 2012, 06:29 Uhr   |  LANline/pf

PoE-Switch mit Sabotageschutz für den Außenbereich

+++ Produkt-Ticker +++ Netzwerkgeräte werden zunehmend im Außenbereich eingesetzt, zum Beispiel in IP-Türsprechstellen oder Überwachungskameras. Die Gefahr liegt darin, dass über diese frei zugänglichen Stellen Netzwerkhardware zerstört oder Daten missbraucht werden können. Schutz verspricht dabei der neue Vierfach-"LAN-Secureswitch" mit PoE (Power over Ethernet) von Baudisch.

Der LAN-Secureswitch sorgt laut Hersteller dafür, dass das Anlegen von Fremdspannung – zum Beispiel durch Elektroschocker – keine Auswirkung auf die Funktion des internen Netzwerks hat. Er schütze die interne Netzwerkhardware vor Zerstörung – dies mache sich speziell bei teuren Komponenten wie zum Beispiel Core-Switches bezahlt. Erreicht wird dieser Schutz nach Angaben des Herstellers durch die galvanische Trennung des Netzwerk-Ports.

Mehr zum Thema:

High-Power-PoE-Injektor für die Hutschiene

Mehr als Strom aus dem Ethernet-Kabel

Video-Türstation mit RFID-Zutrittskontrolle

Gebäude-Management mit integrierter HD-Videoüberwachung

Zudem melden nach Angaben des Herstellers intelligente Sabotageschleifen Manipulationsversuche an den angeschlossenen Endgeräten wie beispielsweise der Türsprechstelle oder Überwachungskamera. In diesem Fall werde die Netzwerkfunktion des LAN-Secureswitches sofort abgeschaltet und die Verbindung zum Netzwerk über den Ethernet-Uplink physisch getrennt. Der Zugriff auf Netzwerk und Daten sei somit gesperrt. Die integrierte Selbstlernfunktion der Sabotageschleifen verhindere Fehlalarme, die durch Schwankungen der Messwerte entstehen können.

Der LAN-Secureswitch verfügt über einen Optokoppler-Eingang – damit sei zum Beispiel der Anschluss an ein Gebäude-Management-System möglich. Im Sabotagefall könne der Switch so auch aus der Ferne wieder in den normalen Betriebszustand gebracht werden.

Weitere Informationen finden sich unter www.stentofonbaudisch.com.

Der LAN-Secureswitch mit PoE von Baudisch bietet umfangreichen Sabotageschutz vor Fremdspannungen und Manipulationsversuchen.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Robuste Wärmebild-Netzwerkkamera für den Außenbereich

Verwandte Artikel

Gebäude-Management

IT-Security

PoE