Samsung bringt neue Schwarz-Weiß-Laserdrucker mit bis zu 48 Seiten pro Minute auf den Markt

Schnelle Mono-Laserdrucker für Arbeitsgruppen

02. August 2011, 06:25 Uhr   |  LANline/pf

Schnelle Mono-Laserdrucker für Arbeitsgruppen

+++ Produkt-Ticker +++ Mit den neuen Mono-Laserdruckern Samsung ML-4510ND, ML-5010ND und ML-5015ND präsentiert Samsung Produkte für das Büro, die nach Bekunden des Herstellers "auffällig unauffällig" sind: Weil sie effizient und schnell ihren Dienst tun und dank durchdachter Toner-, Papier- und Energiesparfunktionen kostengünstig und umweltfreundlich drucken.

Dafür sorgten Druckgeschwindigkeiten von bis zu 48 Seiten pro Minute und eine rasche Ausgabe der ersten Seite aus dem Bereitschaftsmodus in weniger als sieben Sekunden. Über einen USB-Port können Ausdrucke laut Hersteller direkt vom Speicherstick aus gestartet werden. 600-MHz-Dual-Core-Prozessoren, schnelles Gigabit-LAN und auf bis zu 768 MByte aufrüstbare Arbeitsspeicher ermöglichten die schnelle Verarbeitung auch großer Druckaufträge und das parallele Vorbereiten und Drucken mehrerer Aufträge. Damit sollen sich die Geräte für Arbeitsgruppen zwischen zehn und 20 Personen eignen.

Dank getrennter Toner- und Trommeleinheiten arbeiten die Geräte nach Aussage des Herstellers sehr wirtschaftlich: Die Trommel muss erst nach etwa 60.000 Seiten gewechselt werden und wird so nicht mit jedem Tonertausch entsorgt. Es kämen umweltfreundliche Polymer-Toner zum Einsatz. Ausgerichtet auf hohe Druckvolumen, sollen die Geräte große Papierkapazitäten und Toner mit einer Laufleistung von bis zu 20.000 Seiten sowie eine integrierte Duplex-Funktion, eine 4-Fach-Mailbox und einen 500-Blatt-Finisher mit Heftfunktion bieten. Eine Neuentwicklung von Samsung: Der zuverlässige Semi-Retard-Papiereinzug verringere das Auftreten von Papierstaus auf ein Minimum. Die Steuerung des Modells ML-5015ND erfolgt komfortabel und intuitiv über ein 4,3-Zoll-Touchscreen-Farbdisplay, bei den anderen Modellen über LC-Displays.

Die neuen Modelle der ML-4510/501x-Serie verfügen laut Hersteller über die bewährte Druck-Management-Software Syncthru. Darüber hinaus könnten IT-Manager die Leistung und Effizienz der Drucker durch die Applikation Counthru überwachen – ein komplettes Tracking Tool für Nutzungs- und Kosten-Management.

Die Samsung Mono-Laserdrucker sind ab sofort zum Preis von 549 Euro (ML-4510ND), 769 Euro (ML-5010ND) und 849 Euro (ML-5015ND) im Handel erhältlich (jeweils inklusive MwSt. und Urheberrechtsabgabe). Weitere Informationen finden sich unter www.samsung.de.

Die neuen Mono-Laserdrucker von Samsung eignen sich für Arbeitsgruppen zwischen zehn und 20 Personen – hier ML-5010ND.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Drucker