Stormshield erweitert Angebot an Netzwerksicherheitsgeräten

SN1100-Modell mit Firewall-Leistung von 45 GBit/s

14. September 2021, 12:00 Uhr   |  Anna Molder

SN1100-Modell mit Firewall-Leistung von 45 GBit/s
© Stormshield

Stormshield, europäischer Cybersicherheitsanbieter, kündigte eine weitere IPS-Firewall und UTM-Appliance (Unified-Threat-Management) an. Das Modell SN1100 richtet sich an mittelständische Organisationen und Unternehmen mit mehreren Standorten und komplexen Infrastrukturen. Es biete das Leistungsniveau, das für die verstärkte Nutzung von Cloud-basierten Anwendungen, den Einsatz mehrerer VPN-Tunnel oder die Einrichtung von SD-WAN-Infrastrukturen erforderlich ist.

Zusätzlich zum 10-GBit/s-Glasfaseranschluss biete die Firewall SN1100 eine Netzwerkmodularität, die für eine hohe Port-Dichte bei gleichzeitiger Senkung der damit verbundenen Kosten sorgt. Die Ergänzung um eine redundante Stromversorgung in Verbindung mit der Hochverfügbarkeitsfunktion des Gerätes gewährleiste zudem eine hohe Netzwerkresilienz und Dienstkontinuität im Fall eines Strom- oder Hardware-Ausfalls.

Diese Modularität der Stormshield-Network-Security-Produktfamilie ermögliche es Unternehmen, die eigene IT-Infrastruktur gemäß Zero-Trust-Modellen fein zu segmentieren oder die Konnektivität an die Leistungsfähigkeit des Netzwerks anzupassen.

Die Highlights des Produktes sind laut Anbieter eine Firewall-Leistung von 45 GBit/s und eine VPN-Leistung von 7,5 GBit/s. Darüber hinaus seien Anschlussmöglichkeiten über acht RJ45-Ports als Standard, Kupfer- und SFP-Glasfaserschnittstellen sowie zwei Netzwerk-Erweiterungsmodule verfügbar. Das Modell verfüge zudem über ein redundantes und hochverfügbares Netzteil.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Stormshield

Firewall

Firewall-Management