Mobiler Thin Client Wyse X90m7

Unterwegs sicher mit Virtual Desktops arbeiten

17. Mai 2011, 07:12 Uhr   |  LANline/wg

Unterwegs sicher mit Virtual Desktops arbeiten

+++ Produkt-Ticker +++ Mit dem neuen mobilen Thin Client (TC) X90m7 bringt Wyse ein portables 14-Zoll-Gerät auf den Markt, das dank HD-Multimedia-Funktionen von jedem Ort aus einen sicheren, performanten Zugriff auf virtuelle Arbeitsumgebungen (Virtual Desktops, Virtual Apps/SBC) bieten soll.

Von festplattenlosen mobilen TCs wie dem Wyse X90m7 profitieren insbesondere Unternehmen, die reisenden Mitarbeitern in unsicheren Arbeitsumgebungen und Gegenden Zugriff auf unternehmensinterne oder geheime Daten geben müssen. Denn bei konsequent umgesetzter Desktop-Virtualisierung (Hosted Virtual Desktops) liegen alle Applikationen Server-seitig vor und Datenzugriff sowie -speicherung erfolgen ausschließlich über das Netz. So besteht bei einem Diebstahl oder Verlust des Endgeräts kein Risiko eines Verlustes von Geschäftsdaten: Lediglich die Hardware ist dann weg. In dieser Hinsicht befinden sich mobile TCs in Konkurrenz zu den diversen anderen, derzeit beliebten Mobile Devices, sofern diese mit zentralem Speicherkonzept Verwendung finden.

Im X90m7 arbeitet ein Dual Core AMD G-T56N 1,6 GHz-Prozessor mit AMD Radeon HD 6310-Grafik, damit laut Wyse eine völlig neue Engine, die alle wesentlichen Systemelemente – CPU-Kerne mit Grafikprozessoren und einen Unified-Video-Decoder für HD-Dekodierung – auf einem Chipsatz vereint. Für die Anbindung moderner Peripherie bietet der Wyse X90m7 USB-3.0-Schnittstellen.

Der X90m7 nutzt Microsoft Windows Embedded Standard 7, künftig soll das Gerät aber auch auf Windows Embedded Standard 2009 und Suse Linux Enterprise laufen. Die TCs der Wyse X-Klasse sind Citrix Ready und unterstützen Citrix Xenapp, Xendesktop, Microsofts Remote Desktop Services und VDI Suite sowie VMware-View-Umgebungen. Der Verwaltung dient der Wyse Device Manager (WDM) 4.8.5, der laut Hersteller FQDN (Fully Qualified Domain Names), Scripting und Custom-Packages bietet.

Weitere Informationen finden sich unter www.wyse.de.

Im X90m7 arbeitet ein Dual Core AMD G-T56N 1,6 GHz-Prozessor mit AMD Radeon HD 6310-Grafik, laut Wyse eine völlig neue Engine. Bild: Wyse

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Virtual Desktops für KMU

Verwandte Artikel

Mobility

Thin Client

VDI