Netgear stellt WiFi-6-Business-Lösungen vor

WAX610-Produktreihe für In- und Outdoor

14. August 2020, 08:00 Uhr   |  Anna Molder

WAX610-Produktreihe für In- und Outdoor
© Netgear

Netgear, Anbieter von Netzwerk- und Speicherlösungen für kleine und mittelständische Unternehmen, gibt die Verfügbarkeit seiner Insight Managed WiFi 6 AX1800 Access Points, dem WAX610 (Indoor) und dem WAX610Y (Outdoor) bekannt. Die WAX610-Produktreihe bringe WiFi 6 (802.11ax) auch in kleine und mittelständische Unternehmen und liefere eine bis zu 70 Prozent höhere Geschwindigkeit für einzelne Geräte im Vergleich zur Vorgängerversion WiFi 5 (802.11ac).

Der WAX610 eigne sich für Umgebungen mit einer mittleren bis hohen Anzahl von Clients wie Büros, Schulen, Hotels, Restaurants, Krankenhäuser oder medizinische Zentren und biete mit WPA3 eine hohe WLAN-Netzwerksicherheit. Der Access Point WAX610 arbeite nahtlos mit den hauseigenen Insight Managed Switches, Routern und ReadyNAS zusammen und soll auch mit WLAN-fähigen Endgeräten und Access Points der vorherigen Generationen kompatibel sein.

Der WiFi 6 Access Point WAX610Y ist laut Netgear eine gute Ergänzung zum WAX610. Der Anbieter habe diesen speziell für den Einsatz in Außenbereichen entwickelt. Der WAX610Y ermögliche WiFi-6-Konnektivität in anspruchsvollen Umgebungen wie beispielsweise Kälte, Frost, Schnee, Niederschlag, Hagel, Feuchtigkeit und direkter Sonneneinstrahlung. Der WAX610Y habe die Schutzklasse IP55, die einen kontinuierlichen Betrieb unter ungünstigen Wetterbedingungen mit Temperaturen von -20°C bis +60°C unterstützen und sich ideal für Baustellen, Logistikzentren, Schulhöfe und Restaurants mit Außengastronomie eignen soll.

Die Insight-Cloud-Remote-Management-Lösung helfe bei der einfachen Konfiguration, Bereitstellung und Verwaltung der Sicherheit des Netzwerks. Für die WiFi-Verbindungssicherheit sorge WPA3. Anwender sollen außerdem acht separate drahtlose Netzwerke (SSIDs) für Verwaltung, Mitarbeiter, Kunden oder Gäste und IoT-Geräte mit separaten und sicheren VLANs verwenden können.

Zu den Funktionen der Insight-Managed-Geräte gehören laut Anbieter eine sofortige Erkennung und Einrichtung der Insight Managed Wireless Access Points. Außerdem sollen sie eine zentralisierte Konfiguration von drahtlosen Netzwerken, SSID, WiFi-Sicherheits- und Roaming-Richtlinien sowie VLAN-Verbindungen mit Switches, Ports und PoE  ermöglichen. Weitere Funktionen sind laut Netgear Fernwartung und vereinfachte laufende Firmware-Verwaltung der Insight-Managed-Geräte (Access Points, Switches, Router, NAS) mit Leistungs-Dashboards, Warnmeldungen und Fehlerbehebungsfunktionen einschließlich Remote-Neustart.

Weitere Informationen stehen unter www.netgear.com zur Verfügung.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

NETGEAR Deutschland GmbH

Netgear

WiFi