Stratus Ftservers 6300: Hersteller bürgt sechs Monate für Ausfallsicherheit

Zero-Downtime-Garantie für fehlertolerante Server

17. Dezember 2009, 11:00 Uhr   |  

+++ Produkt-Ticker +++ Stratus gibt seinen fehlertoleranten Servern eine Zero-Downtime-Garantie mit: Sollte ein neuer Ftserver 6300 innerhalb von sechs Monaten ausfallen, erhält der Anwender 50.000 Dollar. Mit seiner neuen Zero-Downtime-Garantie unterstreicht Stratus nach eigenem Bekunden die außerordentliche Zuverlässigkeit seiner fehlertoleranten Server: Sie decke jede neue Standardkonfiguration des Ftservers 6300 mit Windows 2008 und einer gültigen Service-Vereinbarung ab. Sollte es in einer Produktionsumgebung innerhalb von sechs Monaten nach Kauf zu einem Ausfall der Stratus-Systemsoftware oder des Betriebssystems kommen, so erhält der Anwender von Stratus eine Barvergütung von 50.000 Dollar oder eine entsprechende Warengutschrift.

Durch die mit 2,93 GHz getakteten Intel-X5570-Quad-Core-Xeon-Prozessoren eignen sich die Stratus Ftserver 6300 laut Hersteller für große Multi-Tasking-Anwendungen mit hohem Transaktionsaufkommen wie Kreditkartenautorisierung oder als Basis für Datenbankanwendungen und Virtualisierungsumgebungen. Die hohe Verfügbarkeit werde technisch durch die durchgängige Verwendung redundanter Systemkomponenten erreicht: Alle wichtigen Bauteile seien doppelt vorhanden und werden im Betrieb laufend synchronisiert. Stratus Ftserver erzielen auf diese Weise laut Hersteller eine Systemverfügbarkeit von konstant über 99,9995 Prozent, was einer ungeplanten Ausfallzeit von zwei Minuten und 45 Sekunden pro Jahr entspricht. Weitere Informationen finden sich unter www.stratus.de .

LANline/pf

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Server für anspruchsvolle Workloads

Verwandte Artikel

Default