Mobile-Festplattenserie mit niedrigem Energiebedarf

2,5-Zoll-SATA-Festplatten mit bis zu 320 GByte Kapazität

18. Dezember 2007, 23:45 Uhr   |  

Fujitsu Europe stellt seine neue 2,5-Zoll-Mobile-Festplattenserie MHZ2-BH mit Speicherkapazitäten von bis zu 320 GByte vor. Die Festplatten eignen sich für kompakte Desktop- und Notebook-PCs sowie für die Unterhaltungselektronik und für Systeme mit reduziertem Strombedarf. Die MHZ2-BH-Festplatten sind mit der Perpendicular-Magnetic-Recording-Technik (PMR) ausgestattet und übertragen Datenmengen von bis zu 300 MByte pro Sekunde über eine 3,0-GBit/s-Serial-ATA-Schnittstelle. Die Energieverbrauchswerte liegen laut Hersteller durchschnittlich bei 0,6 W im Leerlauf, 0,13 W im Standby-Betrieb und 2,1 W im Lese-/Schreib-Modus. Die Spur-zu-Spur-Suchzeiten betragen im Schnitt 1,5 Millisekunden mit einer Lese-/Schreib-Suchzeit von 12/14 Millisekunden.

Der Geräuschpegel der Festplatten erreicht durchschnittlich 24 dB im Leerlaufmodus, und die Stoßfestigkeit dieser Serie weist eine Toleranz von 325G (2 ms) im laufenden Betrieb auf. Die Platten sollen mit Speicherkapazitäten von 40, 80, 120, 160, 200, 250 und 320 GByte hergestellt werden. Erste Muster sind laut Fujitsu im ersten Quartal 2008 verfügbar.

LANline/dp

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Speicherkarten mit bis zu 32 GByte Kapazität

Verwandte Artikel

Default