Lancom Systems: Lancom 730VA mit integriertem VDSL2/ADSL2+-Modem für Highspeed-VDSL mit bis zu 100 MBit/s

Business-Router für Einzelstandorte

08. September 2016, 15:41 Uhr   |  Von Kurt Pfeiler.

Business-Router für Einzelstandorte

+++ Produkt-Ticker +++ Lancom Systems ergänzt sein Router-Portfolio um den Lancom 730VA. Der Profi-Router für Einzelstandorte mit integriertem VDSL2/ADSL2+-Modem erfüllt laut Hersteller die Anforderungen kleiner und mittlerer Unternehmen an einen schnellen und sicheren Internet-Zugang. Dank VDSL2-Vectoring ermögliche der Lancom 730VA Highspeed-VDSL mit bis zu 100 MBit/s.

160908_lancom_730va
©

Lancom Systems: Dank VDSL2-Vectoring ermöglicht der Lancom 730VA Highspeed-VDSL mit bis zu 100 MBit/s.

Der Lancom 730VA stellt ferner zwei sicher isolierte und getrennt voneinander routende IP-Kontexte zur Verfügung (ARF – Advanced Routing and Forwarding), so der Hersteller. Damit könnten unterschiedliche IP-Anwendungen über verschiedene Netze und dennoch über einen zentralen Router geführt werden.

Wie alle Lancom-Router werde auch der Lancom 730VA in Deutschland entwickelt und gefertigt und nutzt das Lancom-eigene Betriebssystem LCOS. Dieses werde kostenlos regelmäßig weiterentwickelt und sei äußerst robust gegen Cyberangriffe.

Der Lancom 730VA ist ab sofort zu einem Preis von 369 Euro (zuzüglich MwSt.) verfügbar. Weitere Informationen finden sich unter www.lancom-systems.de.

Kurt Pfeiler ist Redakteur bei der LANline.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr Performance und Automation für Router
AVM bringt neuen Highend-Multifunktions-Router auf den Markt
Leistungsstarke Routing-Lösung für Rechenzentren

Verwandte Artikel

ADSL

Lancom

Netzkomponenten