Nuclias ermöglicht Monitoring und Konfiguration auf Knopfdruck

D-Link bietet Cloud-basiertes Netzwerk-Management

13. März 2018, 13:27 Uhr   |  Von Timo Scheibe.

D-Link bietet Cloud-basiertes Netzwerk-Management

Mit der Cloud-Lösung Nuclias will es der Netzwerkhersteller D-Link Unternehmen ermöglichen, ihre Netzwerkinfrastrukturen automatisch zu konfigurieren, zu analysieren und zu überwachen. Per App oder Online-Portal erhalten Anwender Zugriff auf Funktionen zum Netzwerk-Management. Mit dem Angebot will der Hersteller in erster Linie kleine und mittlere Unternehmen sowie Privatanwender erreichen.

Nuclias soll dabei helfen, WLAN-Access-Points zu verwalten, und es ermöglichen, Informationen von allen angeschlossenen Geräten im Netzwerk abzurufen. Ein lokaler Controller sei dafür nicht nötig. Außerdem bestehe mit der Cloud-Lösung die Möglichkeit einer "Zero Touch"-Erstinstallation, so der Hersteller, was Kosten und Komplexität des Netzwerks senken und  die Netzwerkinfrastruktur vereinfachen soll.

Nach D-Link-Angaben ist Nuclias für eine unbegrenzte Anzahl an Geräten ausgelegt. Die sichere, mandantenfähige Struktur der Cloud-Lösung ermögliche es, Nuclias über diverse Standorte und über Unternehmensgrenzen hinweg einzusetzen.

Administratoren erhalten laut D-Link durch umfassende Datenverkehrsauswertungen mit vielen Funktionen in Echtzeit tiefgreifende Einblicke in ihr Netzwerk. Zum Funktionsumfang zählen eine rechtebasierte Administration, fortlaufende Dokumentation von Änderungen, automatisiertes Netzwerk-Monitoring, Authentifizierung über ein Captive-Portal sowie 802.1X und Radius-Server. Der WLAN-Gastzugang ist über Facebook- und Google-Log-in-Daten möglich.

Als Ergänzung hat der Netzwerkhersteller den 802.11ac-WLAN-Access-Point DBA-1210P AP vorgestellt. Dieser unterstütze PoE, sodass er sich über das Netzwerkkabel mit Strom versorgen lässt. Im Laufe des Jahres will D-Link sein Sortiment an Access Points für Nuclias weiter ausbauen.

Nuclias soll voraussichtlich im Laufe des zweiten Quartals 2018 über die Distribution erhältlich sein. Zu den möglichen Abonnements des Cloud-basierten Netzwerk-Management-Dienstes erhalten Interessierte Preise und weiterführende Informationen auf Anfrage. Weitere Informationen stehen außerdem unter www.dlink.com zur Verfügung.

Timo Scheibe ist Redakteur bei der LANline.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

WLAN für den Außenbereich
Per Cloud verwaltbare Netzwerkgeräte für MSPs
Dynamische Traffic-Steuerung für Multi-Cloud-Umgebungen

Verwandte Artikel

Cloud-Plattform

D-Link

Netzwerk-Management