Netgear bringt neue 6-Bay-Desktop-Modelle Readynas 526X und Readynas 626X auf den Markt

Desktop-NAS-Modelle für KMU und Zweigstellen

12. September 2016, 15:26 Uhr   |  Von Kurt Pfeiler.

Desktop-NAS-Modelle für KMU und Zweigstellen

+++ Produkt-Ticker +++ Netgear stellt seine neuesten Desktop-NAS-Modelle (Network Attached Storage) vor. Die beiden neuen 6-Bay-Desktop-Modelle Readynas 526X und Readynas 626X bieten laut Hersteller zwei 10GbE-Ports, um die Performance beim Datenzugriff zu erhöhen und Redundanz zu ermöglichen. Beide Modelle laufen unter dem aktuellsten Netgear-Readynas-Betriebssystem (OS 6) mit leistungsstarker fünfstufiger Datensicherung.

160912_netgear_readynas_626x
©

Netgear: Readynas 526X und Readynas 626X (im Bild) sind ab sofort als Chassis ohne Festplatten oder ausgestattet mit sechs Festplatten (jeweils mit 3 TByte, 4 TByte oder 6 TByte) verfügbar.

Beide NAS-Modelle laufen auf dem Readynas OS 6. Diese bietet nach Aussage des Herstellers Sicherheit, Schutz und Privacy für Daten, Filesharing, File-Serving und Synchronisation für einfache Wiederherstellung und Bereitstellung von Dateien.

Readynas OS ermögliche automatische, bidirektionale Synchronisation zwischen allen Readynas-Modellen sowei Datenspeichern öffentlicher Cloud-Dienstleister wie zum Beispiel Amazon Cloud Drive und Dropbox.

Readynas 526X und 626X kommen beide mit neuem Design, einem qualitativ hochwertigen Metallgehäuse und einer Klappe aus gebürstetem Metall mit 2-zeiligem LCD sowie LED-Touch-Bedienung für direkte Eingaben.

Readynas 526X und Readynas 626X sind ab sofort als Chassis ohne Festplatten oder ausgestattet mit sechs Festplatten (jeweils mit 3 TByte, 4 TByte oder 6 TByte) verfügbar. Die festplattenlose Version der Readynas 526X kostet 1.280 Euro (UVP), das festplattenlose Modell der Readynas 626X 1.536 Euro (zuzüglich MwSt.).

Netgear stattet seine Business-Class-Readynas-Produkte mit Garantieleistungen der Extraklasse aus: fünf Jahre Hardwaregarantie, fünf Jahre Austausch-Service am nächsten Werktag und verschiedene Support-Optionen, die Sicherheit für kommende Jahre bieten.

Weitere Informationen finden sich unter www.netgear.de.

Kurt Pfeiler ist Redakteur bei der LANline.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Einstiegs-Appliance für Cloud-Speicher
Windows-basierendes NAS für SMB-Anwender
NAS mit Windows Storage Server und RAID 6

Verwandte Artikel

NAS

Netgear

Storage