Integrierte PAM-Plattform von BeyondTrust

Einfacheres Privileged-Access-Management für Endpunkte

09. Juli 2019, 12:57 Uhr   |  Von Dr. Wilhelm Greiner.

Einfacheres Privileged-Access-Management für Endpunkte

BeyondTrust, Spezialist für PAM-Lösungen (Privileged-Access-Management) - 2018 hervorgegangen aus der Akquisition von BeyondTrust, Avecto und Lierman Software durch den Remote-Access-Anbieter Bomgar - hat "BeyondTrust Privilege Management for Windows and Mac" (vormals "Avecto Defendpoint") in Version 5.4 vorgestellt. Dank Integration des Avecto-Tools in BeyondTrusts BeyondInsight-Plattform könne eine IT-Organisation Sicherheits- und Compliance-Anforderungen für unternehmensweite Least-Privilege-Initiativen schneller und einfacher umsetzen, verspricht der Hersteller. Die IT-Risk-Management-Plattform BeyondInsight kombiniere dazu Privilege- und Vulnerability-Management-Lösungen.

Laut BeyondTrusts aktuellem "Microsoft Vulnerabilities Threat Report" lassen sich 81 Prozent der von Microsoft als kritisch eingestuften Sicherheitslücken entschärfen, wenn man auf Nutzerseite die Administratorrechte aufhebt. Vor diesem Hintergrund soll es Privilege Management for Windows and Mac 5.4 ermöglichen, unternehmensweite PAM-Initiativen in wenigen Wochen umzusetzen. Für die schnellere Bereitstellung sorge BeyondTrusts Quick-Start-Methodologie zusammen mit der integrierten BeyondInsight-Plattform.

Als wichtigste Funktionen nennt der Anbieter:

  • die Erstellung und Überwachung von IT-Richtlinien per BeyondInsight durch einen integrierten Privileged-Access-Ansatz,
  • die Bereitstellung von Richtlinien über Smart Groups und Smart Rules zur Ansprache einzelner IT-Assets und Benutzer, die höhere Zugriffsrechte benötigen,
  • die komplette Auditierung und Sichtbarkeit privilegierter Nutzeraktivitäten und der Applikationsnutzung,
  • die Erstellung neuer Regeln für erkannte Applikationen und Aktivitäten durch Direktimport von Event-Daten und
  • die Bereitstellung als gehärtete Appliance (physisch oder virtuell) oder per AWS-, Azure- und Google-Private-Cloud für das IT-Management von BeyondTrust- und externer Lösungen.

Des Weiteren gebe es für Macs nun die Möglichkeit, dass Nicht-Administratoren einzelne Applikationen im Unterverzeichnis /applications/directory installieren und deinstallieren können.

Weitere Informationen finden sich unter www.beyondtrust.com.

Dr. Wilhelm Greiner ist freier Mitarbeiter der LANline.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Schutz für privilegierte Konten im KMU
Privileged-Account-Management as a Service
Zentrale Kontrolle von Applikationszugriffen

Verwandte Artikel

Bomgar

Endpoint-Sicherheit

PAM