Documentum Centerstage verbindet Dokumenten-Management mit Web-2.0-Features

EMC: Collaboration mit Community-Funktionen

02. Dezember 2009, 10:27 Uhr   |  

EMC hat mit Documentum Centerstage 1.0 eine neue Lösung vorgestellt, die den hauseigenen Content Server um ein Modul für die Web-2.0-basierte Zusammenarbeit ergänzt. Centerstage bringt zahlreiche nützliche Features mit, die man aus dem Umfeld der Social Networks her kennt, und verknüpft sie mit dem Dokumenten- und Wissens-Management in Unternehmen. Centerstage bündelt Social-Software-, Content-Sharing- und Collaboration-Tools mit einem unternehmensgerechtem Berechtigungs-Management und dem Zugriff auf zahlreiche Repositories. Die Lösung bietet eine breite Palette an Social-Software-Tools für die gemeinsame Browser-basierte Arbeit an Projekten, den Austausch von Ideen und die kollektive Pflege von Wissensbeständen. Zum Funktionsumfang gehören Wikis, Blogs, Diskussionsforen sowie Tagging für die Zuordnung von Inhalten. Verwandte Informationen lassen sich damit laut Hersteller auf einen Blick anzeigen. Die Social Software eignet sich für den Aufbau interner wie auch externer Community-Arbeitsumgebungen (Spaces). Diese Spaces sind laut EMC schnell und ohne Mithilfe der IT-Abteilung zu erstellen. Den Teammitgliedern lassen sich objektbezogen Rollen und Berechtigungen zuweisen, zudem gibt es Vorlagen für Arbeitsumgebungen, die auf Best Practices basieren. Der Anwender kann laut EMC zahlreiche Informations-Repositories durchsuchen, darunter neben dem ECM-Repository (Enterprise-Content-Management) auch Datenbestände von Sharepoint, E-Mail-Archiven oder ERP-Systemen. Für den Zugriff mobiler Mitarbeiter unterstützt die Lösung Smartphones wie zum Beispiel Blackberry. LANline/wg

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Default