Anydesk ab sofort auch mit IOS- und Android-Apps

Fernwartung von unterwegs

21. Februar 2017, 10:30 Uhr   |  Von Dr. Wilhelm Greiner.

Fernwartung von unterwegs

Für die Remote-Desktop- und Fernwartungslösung Anydesk gibt es nun auch IOS- und Android-Apps. Sie sind für die Privatnutzung kostenlos. Im geschäftlichen Bereich eignen sie sich laut Angaben des Herstellers Anydesk Software aus Stuttgart insbesondere für Administratoren und Support-Mitarbeiter, die von unterwegs aus Support leisten müssen.

Mit den Anydesk-Apps können Anwender von ihrem mobilen Gerät aus Rechner fernsteuern, die unter Windows, Mac OS, Linux oder BSD laufen. Spätere Versionen sollen auch den Zugriff auf andere Android-Geräte sowie den Transfer von Dateien ermöglichen.

Der Hersteller betont, wie die Windows-, Mac- und Linux-Versionen zeichnen sich auch die Mobilgeräte-Apps durch hohe Geschwindigkeit aus: Niedrige Latenzen ermöglichen flüssiges Arbeiten, und alle Funktionen seien über eine intuitiv bedienbare Benutzeroberfläche zu steuern.

Die Apps, so Anydesk Software, könne man auch ohne Registrierung sofort nutzen - anders als bei einigen anderen Remote-Desktop-Lösungen, die das Anlegen eines Benutzer-Accounts erfordern. Bei der App-Entwicklung habe man zudem besonderes Augenmerk auf einen möglichst geringen Stromverbrauch gelegt.

Die Anydesk-Apps sind verfügbar unter itunes.apple.com/de/app/anydesk/id1176131273?mt=8 und play.google.com/store/apps/details?id=com.anydesk.anydeskandroid.

Im Business-Einsetz ist die Nutzung zu Evaluierungszwecken für 30 Tage gestattet. Für gewerbliche Nutzer stehen die Cloud- bzw. SaaS-Lizenzen Anydesk Lite und Anydesk Professional zu Preisen ab 60 Euro beziehungsweise 180 Euro jährlich (zzgl. MwSt.) zur Verfügung. Die Konditionen für Anydesk Enterprise mit eigener Netzwerk-Appliance teilt der Hersteller auf Anfrage mit.

Weitere Informationen finden sich unter anydesk.de.

170221_Anydesk_2
©

Die Anydesk-Apps unterstützen Chat zum Beispiel für Support-Zwecke und erlauben dem Anwender eine Einschränkung der Fernzugriffsrechte. Bild: Anydesk Software

170221_Anydesk_2
©

Die Anydesk-Apps unterstützen Chat zum Beispiel für Support-Zwecke und erlauben dem Anwender eine Einschränkung der Fernzugriffsrechte. Bild: Anydesk Software

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Fernwartung vom Adressbuch aus anstoßen
Fernverwaltung von Windows-, Mac- und Linux-Rechnern
Fernwartung per App

Verwandte Artikel

Fernwartung

Fernzugriff

Remote Control