Low-Power-Festplattenfamilie Barracuda LP: Energieeffizienz und Speicherkapazität

Festplatten sollen Stromverbrauch halbieren

23. April 2009, 22:58 Uhr   |  

+++ Produkt-Ticker +++ Seagate Technology liefert ab sofort eine Familie energiesparender Desktop-Festplatten aus: Die Barracuda-LP-Laufwerke verfügen über die größte erhältliche Speicherkapazität bei bester Energieeffizienz und Performance in ihrer Klasse, und sie verbrauchen dabei 50 Prozent weniger Strom als eine Standard-Desktop-Festplatte - so verspricht es jedenfalls der Hersteller.

Damit helfen die Laufwerke dabei, die Stromkosten für PCs zu senken, und geben kostenbewussten
Käufern beste Performance für ihren Strompreis. Die Desktop-Festplatten laufen laut Seagate zudem
leiser als herkömmliche Laufwerke und arbeitet bei niedrigeren Betriebstemperaturen, was die
Lebensdauer aller Systemkomponenten verlängert.

"Die wachsende Nachfrage nach energieeffizienten Rechensystemen ist nicht nur ein Phänomen der
Rechenzentren. Immer mehr Hersteller von externen Speichergeräten, Desktop-PCs und
Heimnetzwerksystemen möchten ihren Kunden Produkte zur Verfügung stellen, die Energieeffizienz und
solide Performance kombinieren", sagt Joan Motsinger, Seagate Vice President of Personal Systems
Marketing and Strategy.

Die Barracuda-LP-Disk, eine 3,5-Zoll-Festplatte mit 5.900 Umdrehungen pro Minute, ist in den
Kapazitäten 2 TByte, 1,5 TByte und 1 TByte erhältlich.

Weitere Informationen unter:

www.seagate.com/www/en-us/products/desktops/barracuda_hard_drives/barracuda_lp.

LANline/jos

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Hardware-Tool verschlüsselt Festplatten

Verwandte Artikel

Default