My Workplace liefert Workplaces as a Service

Home-Office-Arbeitsplätze in 48 Stunden bereitstellen

01. April 2020, 12:45 Uhr   |  Von Dr. Wilhelm Greiner.

Home-Office-Arbeitsplätze in 48 Stunden bereitstellen

Der Nürnberger Anbieter My Workplace stellt maßgeschneiderte, sichere IT-Arbeitsplätze innerhalb von 48 Stunden zusammen mit einer verschlüsselten Backup-Lösung im eigenen RZ bereit. Das WaaS-Angebot (Workplace as a Service) der Nürnberger kann Unternehmen und deren IT-Abteilungen entscheidend entlasten, etwa wenn es wie derzeit häufig darum geht, den Wechsel ins Home-Office möglichst schnell durchzuführen.

Der Anwender stellt dabei laut den Nürnbergern seinen Laptop samt Zubehör nach seinen Bedürfnissen zusammen, wählt die benötigten Anwendungen aus und bezieht bei der Bereitstellung Hosting und Support gleich mit. Das Angebot reicht vom "All-in-one Digital Workplace"-Paket für kleine oder mittlere Unternehmen bis hin zur Workplace-Enterprise-Lösung für Mittelständler ab 100 Mitarbeitern und Konzerne.

Die neue Workplace-Enterprise-Lösung umfasst laut My Workplace einen intuitiven Web-Konfigurator, der den kompletten Vertriebsablauf digitalisiert und mit standardisierten Migrationsprozessen vereinfacht. Mit wenigen Klicks wähle der Kunde die gewünschten Komponenten aus, anschließend lasse sich der Arbeitsplatz binnen 48 Stunden implementieren und in Betrieb nehmen. Zudem übernimmt My Workplace die Integration der E-Mail-Adressen des Arbeitnehmers sowie die Einrichtung der VPN-Verbindung, sodass dieser alle Dienste des beruflichen Netzwerks von zu Hause oder unterwegs nutzen kann.

Über ein intuitives Dashboard habe der Entscheider stets alle PC-Arbeitsplätze und deren Komponenten im Blick. Mittels umfassender Reporting- und Analysefunktionen könne er Einsparpotenzial erkennen, Ausfallzeiten minimieren und fundierte Entscheidungen treffen.

"Unser Ziel ist es, unseren Kunden nicht nur einen fertig konfigurierten IT-Arbeitsplatz zur Verfügung zu stellen, sondern auch die Sicherheit ihrer Daten zu gewährleisten", so Eduard Horn, Marketingleiter von My Workplace. Dafür biete man einen ergänzenden Backup-Baustein an: "Gemäß der DSGVO werden alle Daten unserer Kunden täglich verschlüsselt und in unserem Rechenzentrum in Deutschland gesichert", so Horn. "Bei einem Ausfall oder im Schadenfall sind diese in kurzer Zeit wiederherstellbar."

Weitere Informationen finden sich unter shop.the-workplace.de.

Dr. Wilhelm Greiner ist freier Mitarbeiter der LANline.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

VMware: Unternehmen profitieren von positiver
Roomz: Raum-Management über den Smart-TV
BlackBerry: Sicheres Arbeiten für die Belegschaft von morgen 

Verwandte Artikel

Digital Workspace