AVM: "Fritzdect 210" bietet via DECT Fernschaltung von Stromverbrauchern wie Beleuchtung oder Wasserpumpen im Outdoor-Bereich

Intelligente Steckdose für Haus und Garten

09. Januar 2017, 10:14 Uhr   |  Von Kurt Pfeiler.

Intelligente Steckdose für Haus und Garten

AVM bietet mit "Fritzdect 210" nun eine Outdoor-Variante der intelligenten Steckdose "Fritzdect 200" an. Dank Spritzwasserschutz (IP44) und einem erweiterten Temperaturbereich von -20 °C bis +40 °C ist Fritzdect 210 laut Hersteller äußerst robust und speziell für den Einsatz im Freien geeignet. So lasse sich neben dem Einsatz im Haus auch im Garten die Stromzufuhr angeschlossener Geräte wie Springbrunnen, Rasensprenger oder Außenbeleuchtung intelligent mit einer Fritzbox steuern.

Die smarte Steckdose misst zudem nach Angaben des Herstellers den Energieverbrauch, zeichnet diesen auf und soll so beim Kostensparen helfen. Fritzdect 210 beherrsche ferner das zweipolige-Schalten: Anders als üblich schaltet Fritzdect 210 beide Leitungen der 230-V-Verbindung ab und macht den Einsatz somit besonders sicher, so der Hersteller.

Fritzdect 210 verwendet laut Hersteller die weitverbreitete und störungsfreie DECT-ULE-Technologie (Ultra Low Energy). In Verbindung mit einer DECT-fähigen Fritzbox lasse sich Fritzdect 210 beispielsweise über einen PC, ein Tablet oder auch über angeschlossene DECT-Telefone und Smartphones steuern. Eine zusätzliche Zentrale wie bei anderen Smart-Home-Lösungen sei nicht notwendig.

Über den Myfritz-Dienst der Fritzbox könne zudem von unterwegs auf die Einstellungen der intelligenten Steckdose zugegriffen werden. Angeschlossene Geräte seien manuell oder automatisch schaltbar. Zu den speziellen Funktionen gehören nach Herstellerangaben beispielsweise der Einsatz eines wöchentlichen Kalenders oder die Steuerung über einen Google-Kalender. Mit der "Astro"-Funktion sollen sich zudem automatische Schaltungen je nach Sonnenunter- und -aufgang einrichten lassen.

Fritzdect 210 messe außerdem die Temperatur und informiere per Push Mail über Stromverbrauch und Schaltzeiten. Das smarte, neue Fritz-Produkt lässt sich nach Bekunden des Herstellers per Knopfdruck ins Heimnetz integrieren und erhält regelmäßig Updates für neue Features und mehr Sicherheit. Fritzdect 210 ist ab sofort für 59 Euro im Handel erhältlich.

Weitere Informationen finden sich unter www.avm.de.

FRITZ!DECT 210
©

AVM: Dank Spritzwasserschutz (IP44) und einem erweiterten Temperaturbereich von -20 °C bis +40 °C ist Fritzdect 210 äußerst robust und speziell für den Einsatz im Freien geeignet.

FRITZ!DECT 210
©

AVM: Dank Spritzwasserschutz (IP44) und einem erweiterten Temperaturbereich von -20 °C bis +40 °C ist Fritzdect 210 äußerst robust und speziell für den Einsatz im Freien geeignet.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

All-in-One-Sicherheitsprodukt für das Smart Home
Fortschrittliche Sicherheitskamera für das Smart Home
Steuerzentrale für das Smart Home in neuer Generation

Verwandte Artikel

AVM

DECT

Facility-Management