Infocus erweitert sein Produktportfolio mit drei neuen 85-Zoll-Displays für 4K-Auflösung

Interaktive Collaboration auf 85-Zoll-Displays

31. Oktober 2016, 09:27 Uhr   |  Von Kurt Pfeiler.

Interaktive Collaboration auf 85-Zoll-Displays

Infocus baut die Produktfamilie seiner interaktiven Large Format Displays (LFD) weiter aus: "Mondopad", "Bigtouch" und "Jtouch" gibt es ab sofort auch als großformatige 85-Zoll-Variante. Dank extra starker 4K-Auflösung, optischer Touch-Technik und Anti-Glare-Ausstattung punkten die Megadisplays laut Hersteller mit brillanter, farbintensiver Bildqualität auch bei ungünstigen Lichtverhältnissen. Zudem seien sie unempfindlich im harten Touch-Einsatz.

Video-Conferencing und Collaboration im Großformat: Mit dem "85-Zoll-Mondopad Ultra" bietet Infocus nach eigenem Bekunden eine hervorragende Kommunikationszentrale für große Arbeitsgruppen in Konferenzsälen, Schulungsräumen oder Tagungszentren.

Das All-in-One-Gerät ermögliche es auch externen Teilnehmern sehr einfach, über Zuschaltung per PC, Tablet oder Smartphone an der Präsentation teilzunehmen - gleichgültig, ob im entfernten Büro- oder Konferenzraum, im Hotel, Home Office oder unterwegs.

Dank seiner Kombination aus hochwertigem 4K-LC-Display mit optischem Touch und Anti-Glare, leistungsstarkem Windows-10-PC (Intel-i7-Prozessor) und vor allem der integrierten, leicht zu bedienenden Infocus-Collaboration-Softwaresuite biete das Mondopad einen Präsentationsbildschirm mit praktischer Notizfunktion, Whiteboard, Telefon- und Videokonferenzsystem, Wiedergabegerät und PC in einem. Besonders praktisch, so der Hersteller: Mittels einer integrierten Steuerungssoftware lassen sich Präsentationen auf dem Mondopad von allen Windows- oder Apple-Notebooks aus kabellos steuern.

Die ebenfalls neue 85-Zoll-Variante des "Bigtouch" wiederum eigne sich bestens für großformatige Darstellung und Bearbeitung von Dokumenten aller Art. Die Kombination aus interaktivem Touchscreen-Monitor (4K, optischer Touch sowie Anti-Glare) und leistungsstarkem Computer (Intel-i7-Prozessor und vorinstalliertes Windows 10 Pro/64 Bit) sorge für einfaches Zusammenarbeiten und Präsentieren in großer Runde im Hörsaal, Seminar- oder Konferenzraum.

Ebenso eigne sich der Bigtouch bestens als interaktive Informationszentrale in der Hotellerie oder für Museen. Im Healthcare-Bereich unterstütze Bigtouch beispielsweise die großformatige Darstellung und Erläuterung von Befunden, und in der Baubranche das gemeinsamen Skizzieren und Bearbeiten von Entwürfen und Bauplänen, so der Hersteller.

Der neue "85-Zoll-Jtouch" schließlich gebe die Bildschirminhalte jedes angeschlossenen PCs oder Notebooks dank 4K-Auflösung und Anti-Glare in gestochen scharfem Großformat wieder. Gleichgültig, ob per Fingerzeig oder Stylus-Stift - die Bildschirmberührungen erfolgen nach Bekunden des Herstellers dank der hochsensiblen optischen Multitouch-Technik stets präzise.

Der Jtouch verfüge darüber hinaus über eine optionale Android-Whiteboard-Lösung, die ihn in ein digitales Whiteboard verwandelt. Für vielseitige Konnektivität des hochwertigen LC-Displays sorgen zahlreiche Anschlussmöglichkeiten über Display-Port-, HDMI-, VGA-, und Komponentenvideo-Schnittstellen, so der Hersteller. Alternativ könne der Benutzer seine Daten auch kabellos über den "Infocus Liteshow4"-Adapter übertragen.

Die drei Displays sind zu folgenden Preisen erhältlich: Mondopad 85 Zoll (INF8521) für 21.900 Euro (zuzüglich MwSt.), Bigtouch 85 Zoll (INF8511) für 20.600 Euro und Jtouch 85 Zoll (INF8501) für 14.700 Euro.

Weitere Informationen finden sich unter www.infocus.de.

161031_infocus_monopad
©

Infocus: Dank seiner Kombination aus hochwertigem 4K-LC-Display mit optischem Touch und Anti-Glare, leistungsstarkem Windows-10-PC (Intel-i7-Prozessor) und vor allem der integrierten leicht zu bedienenden Infocus-Collaboration-Softwaresuite bietet das Mondopad einen Präsentationsbildschirm mit praktischer Notizfunktion, Whiteboard, Telefon- und Videokonferenzsystem, Wiedergabegerät und PC in einem.

161031_infocus_monopad
©

Infocus: Dank seiner Kombination aus hochwertigem 4K-LC-Display mit optischem Touch und Anti-Glare, leistungsstarkem Windows-10-PC (Intel-i7-Prozessor) und vor allem der integrierten leicht zu bedienenden Infocus-Collaboration-Softwaresuite bietet das Mondopad einen Präsentationsbildschirm mit praktischer Notizfunktion, Whiteboard, Telefon- und Videokonferenzsystem, Wiedergabegerät und PC in einem.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Meeting-Raumlösung für
Kabellos mit dem Beamer präsentieren
Interaktive Arbeitsfläche mit über fünf Metern Breite

Verwandte Artikel

Collaboration/Videoconferencing

Monitor