Belden: Mehr Bandbreite und erweiterte Sicherheit für Ethernet-Anwendungen

Kompakter Managed Switch von Hirschmann für Echtzeit-Kommunikation

31. Oktober 2018, 13:00 Uhr   |  Von Dr. Jörg Schröper.

Kompakter Managed Switch von Hirschmann für Echtzeit-Kommunikation

Belden, weltweiter Anbieter von Signalübertragungslösungen für unternehmenskritische Anwendungen, hat den neuen Bobcat-Switch von Hirschmann vorgestellt. Dieser Managed Switch der nächsten Generation ist das erste Gerät, das über alle Ports mit TSN-Technik (Time-Sensitive Networking), erweiterte Sicherheit und die Fähigkeit zur Echtzeit-Kommunikation bietet und so den Einsatz von standardisiertem Ethernet in jeder Anwendung ermöglichen soll.

"In der Industrie und im verarbeitenden Gewerbe sind Produktivität und Kosteneinsparungen das A und O", sagt Jürgen Schmid, Senior Product Manager bei Hirschmann. "Das IIoT ermöglicht diese Effizienz durch Echtzeitkommunikation zwischen vernetzten Geräten - von der Fabrikhalle bis hin zur lokalen Cloud." Der neue Bobcat-Switch, der TSN unterstützt und für mehr Sicherheit und Flexibilität sorgt, erweitere die Einsatzmöglichkeiten von Ethernet für die wachsenden Anforderungen industrieller Anlagen, so der Hitschmann-Experte weiter.

Der Switch soll für Industrieanlagen folgende Vorteile bieten:

  • Er unterstützt gleichzeitig mehrere Dienste in einem Netzwerk durch TSN-Technik,
  • verhindert Ausfallzeiten und gewährleistet den Schutz des Netzwerks durch erweiterte Sicherheitsfunktionen, und
  • er bereitet Netzwerke auf künftige Erweiterungen vor sowie auf wachsende Anforderungen an Bandbreite und Geschwindigkeit.

Der Switch sei daher eine besonders gut geeignete Lösung für klassische Automatisierungsanwendungen, die Echtzeit-Kommunikation, geringe Latenz und die gleichzeitige Synchronisierung von Daten und Informationen zur Steuerung von Prozessen erfordern. Dadurch diene er als ein zentraler Baustein, der in Netzwerken vieler Industriebranchen eingesetzt werden kann. Dazu gehören beispielsweise der Automobilbereich, die Fertigung, der Maschinenbau, die Wasserwirtschaft, Videoüberwachung, der Öl- und Gassektor, die Strom- und Energieversorgung sowie das Verkehrswesen, so Hirschmann weiter.

Weitere Informationen zum Bobcat-Switch von Hirschmann stehen unter www.hirschmann.com/de/Hirschmann/Industrial_Ethernet/OpenRail-Familie/BOBCAT/index.phtml zur Verfügung.

Dr. Jörg Schröper ist Chefredakteur der LANline.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

UBF: Industrial-PoE-Switch liefert bis zu 120 W
Siemens: Switch vereinfacht Migration auf Glasfaser
D-Link erweitert Reihe von Industrie-Switches

Verwandte Artikel

Belden

Hirschmann

IIoT