Fernsteuerung und Überwachung von Maschinen über Mobilfunk

Lancom zeigt M2M-VPN-Gateway zur Anbindung von Industrieanlagen

04. April 2019, 09:59 Uhr   |  Von Timo Scheibe.

Lancom zeigt M2M-VPN-Gateway zur Anbindung von Industrieanlagen

Auf der diesjährigen Hannover Messe, die noch bis zum 5. April läuft, hat Lancom ein dediziertes M2M-VPN-Gateway für die Fernsteuerung und Überwachung von Industrieanlagen vorgestellt. Der Router soll eine sichere VPN-Verbindung für Predictive Maintenance, etwa bei Windkraftanlagen, Umspannwerken oder Gleis- und Signalanlagen ermöglichen. Die Anbindung erfolge über Mobilfunk und/oder Glasfaser.

Das Gateway hat der Hersteller nach eigenen Angaben mit einem besonders robusten Metallgehäuse ausgestattet und für extreme Umgebungen mit Betriebstemperaturen von -20 °C bis +50 °C entwickelt. Für den Betrieb in Schaltschränken ist der Router außerdem mit einem System zur Hutschienenmontage ausgerüstet. Die Stromversorgung erfolge über 24 - 48 V Gleichstrom. Die Standardausstattung umfasst neben vier IN-Meldekontakten, einen seriellen RJ45-Port sowie jeweils zwei Ethernet- und Glasfaser-Schnittstellen (SFP). Für die LTE-Mobilfunk-Anbindung bietet die Lösung zudem zwei SIM-Karten-Slots.

Lancom hat das VPN-M2M-Gateway für den Einsatz im industriellen Umfeld sowie im Energie- und Verkehrssektor entwickelt. Für die Verschlüsselung des Remote-Zugriffs setzt der Hersteller auf IPsec, wodurch eine bestmögliche Sicherheit bei der Steuerung kritischer Systeme über das Internet sichergestellt werden soll.

Darüber hinaus lasse sich auch das neue M2M-Gateway über SD-WAN (Software-Defined WAN) in Betrieb nehmen. Auf diese Weise ist eine physische Installation vor Ort ohne tiefergehendes Wissen über das Netzwerk möglich, wie Lancom mitteilt. Die fortlaufende Überwachung und Aktualisierung des Routers übernehme die hauseigene Lancom Management Cloud (LMC), die der Netzwerkausrüster in georedundanten Rechenzentren in Deutschland hostet.

Weitere Informationen finden sich unter www.lancom-systems.de.

Timo Scheibe ist Redakteur bei der LANline.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Lancom: VPN-Client mit biometrischer Authentisierung
Lancom erweitert sein Mobilfunk-Router-Portfolio
Lancom erweitert Portfolio um neue VPN-Gateways

Verwandte Artikel

Industrieeinsatz

Lancom

LTE