Komplettlösung zur Abwehr von Malware-Attacken

Malwarebytes bündelt vier Technologien auf einer Plattform

14. Dezember 2016, 07:25 Uhr   |  Von Timo Scheibe.

Malwarebytes bündelt vier Technologien auf einer Plattform

Mit Malwarebytes 3.0 Premium kombiniert der Security-Anbieter Malwarebytes vier Technologien für den Schutz vor Malware auf einer Plattform. Die Komplettlösung umfasse Anti-Malware, Anti-Ransomware, Anti-Exploit und einen Schutz vor bösartigen Web-Seiten. Das Produkt soll Antivirenprogramme ersetzen und Nutzer vor bekannten und unbekannten Bedrohungen, einschließlich Ransomware, beschützen. Dies beinhalte auch Zero-Day-Attacken, so der Hersteller. Mit der neuen Lösung will Malwarebytes der wachsenden Bedrohung durch Ransomware-Programme begegnen. "Wir haben eine Plattform geschaffen, die proaktive und signaturlose mit traditionellen heuristischen und signaturbasierten Technologien kombiniert", sagt Marcin Kleczynski, CEO bei Malwarebytes.

Malwarebytes 3.0 Premium soll es den Anwendern ermöglichen, sich vor neuen Bedrohungen zu schützen. Die Plattform ersetze laut Hersteller Antivirenprogramme durch eine höherwertigere Technologie, die Malware, Ransomware, Exploits und andere Bedrohungen aufhält, die gängige Antivirenprogramme in der Regel nicht stoppen können. Dafür würden die Anti-Ransomware und Anti-Exploit-Module mit einer signaturlosen Technologie arbeiten, wodurch der Nutzer auch vor Gefahren geschützt sei, die noch nicht identifiziert und in der Datenbank indexiert wurden (Zero-Day-Attacken). Erweiterte Anti-Malware-Funktionen sollen zudem einen gefahrenspezifischen, verhaltensbezogenen Schutz bieten. Außerdem hat Malwarebytes nach eigenen Angaben die Geschwindigkeit des Scanvorgangs der Lösung im Vergleich zu Vorgängerversionen vervierfacht.

Malwarebytes3.0Free-SettingsProtection1
©

Malwarebytes 3.0 Premium beinhaltet unter anderem einen Schutz vor bösartigen Web-Seiten. Bild: Malwarebytes

Weiter lässt sich die Plattform laut Hersteller in das Windows Security Center integrieren und ist mit dem Microsoft Framework für Anti-Malware-Plattformen konform. Zudem lasse sich die Malwarebytes-Plattform auch als installierter Anti-Malware-Hauptschutz des Systems in Kombination mit anderen Sicherheitslösungen betreiben.

Die Enterprise-Version von Malwarebytes 3.0 will der Hersteller 2017 vorstellen. Die Premium-Version ist als Einjahreslizenz bereits jetzt erhältlich.

Weitere Informationen stehen unter de.malwarebytes.com/ zur Verfügung.

Timo Scheibe ist Redakteur bei der LANline.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Sicherheitslösungen für Endanwender-Geräte
Cyberattacken werden immer raffinierter
Ausbreitung von Ransomware unterbinden

Verwandte Artikel

Anti-Malware

Anti-Virus

Malwarebytes