JAM Software: In Version 2.7 verfügt die Speicherplatzoptimierungs-Freeware über bessere Anzeigeoptionen

Mehr Filter und Funktionen für Treesize Free

15. Juni 2012, 05:25 Uhr   |  LANline/sis

Mehr Filter und Funktionen für Treesize Free

+++ Produkt-Ticker +++ Treesize Free ist ab sofort in der Version 2.7 verfügbar. Anbieter JAM Software hat seine Freeware zur Speicherplatzoptimierung mit erweiterten Anzeige- und Filteroptionen aufgerüstet. Zudem ist die benutzerkontenübergreifende Analyse im Administrator-Modus eingebaut, die eine noch genauere Berechnung des Speicherplatzes bietet, so der Hersteller.

Mehr zum Thema:

Speicherplatz optimal nutzen

Lacie: Speicherlösung für kleine Unternehmen

Netgear stellt Speicherlösung für Großunternehmen vor

Dell: Weitere Server, Storage- und Netzwerklösungen

Serien-E-Mail-Lösung als Freeware

Die Freeware sorgt für einen optimal genutzten Festplattenspeicher, indem sie die Festplatte scannt und große sowie wenig verwendete Dateien und Ordner aufzeigt, wodurch beispielsweise ein gezieltes Komprimieren möglich ist. Benutzerkontenübergreifendes Scannen analysiert den Speicherplatz noch genauer: Wenn man die Software als Administrator startet, ist sie laut Hersteller so in der Lage, die Größe von Verzeichnissen zu berechnen, auf die normalerweise kein Zugriff besteht. Da das Programm die Inhalt der Dateien bei diesem Vorgang nicht automatisch auch lesen kann, ist die Windows-Sicherheit weiterhin gewährleistet. Mit einer Neuerung für komfortable Anzeigeoptionen können Anwender festlegen, ob sich einzelne Dateien im Verzeichnisbaum anzeigen lassen oder nicht.

 

Jam Software hat nach eigenen Angaben in Version 2.7 auch die Filterfunktionen erweitert. So bestehen jetzt Möglichkeiten zur Durchführung eines normalen Vergleichs unter Berücksichtigung von „*“ und „?“ als Platzhalter, zur Realisierung eines exakten Vergleichs und zur Auswertung des Musters als regulärem Ausdruck. Außerdem kann man festlegen, ob sich das Muster nur auf den Namen oder den gesamten Pfad anwenden lässt.

 

Neben dem Filter zum Einbeziehen von Dateien können Anwender auch Ausschlussfilter definieren, die bestimmte Ordner oder Dateien dauerhaft aus den Scans ausschließen. Diesen Ausschluss kann der Nutzer auch über das Kontextmenü vornehmen, so der Hersteller.

 

Die Freeware ermöglicht es nun, dass NTFS-Kompression sowie Dekomprimierung einer ganzen Verzeichnisstruktur zusätzlich über das Kontextmenü eines Ordners erfolgen. Darüber hinaus lässt sich durch die Option „Einblenden bis Ebene x“ festlegen, ob das Einblenden auch auf die Einträge beziehungsweise Dateien Anwendung findet.

 

Das Programm ist kompatibel zu Windows 7/Vista/XP und Windows Server 2008/2003.

 

Weitere Informationen und den Link zum Download gibt es unter www.jam-software.de/treesize_free/?pk_campaign=PI&pk_kwd=TS_Free_2.7_PI_DE_TSFree.

Treesize sorgt durch genaues Scannen der verwendeten Ordner und Dateien für eine optimale Nutzung des Festplattenspeichers.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr Funktionen für PBX von 3CX

Verwandte Artikel

Freeware