Viavi Solutions auf der Anga Com 2018

Mess- und Testlösungen von Viavi für Ethernet, Fiber und HFC

08. Mai 2018, 09:17 Uhr   |  Von Dr. Jörg Schröper.

Mess- und Testlösungen von Viavi für Ethernet, Fiber und HFC

Viavi, weltweit tätiger Anbieter von Netzwerktest-Equipment sowie von Monitoring- und Assurance-Lösungen, will nach eigenen Angaben auch in diesem Jahr wieder als Aussteller auf der Anga Com vertreten sein. Ort und Termin: 12. bis 14. Juni 2018 aud dem Messegelände in Köln, Stand 7/B31. Erstmals zu sehen ist laut dem Hersteller XPERTrak 2.0 - Remote-Phy, eine neue Softwarelösung zur Fehlersuche in HFC-Netzwerken (Hybrid Fiber Coax). Sie soll mit einem neuem QoE-Algorithmus (Quality of Experience) zur schnellen Fehlereingrenzung, administrativem Dashboard und einem AutoCAD-Interface für Landkarten punkten.

Zu den weiteren gezeigten Produkten zählt die Signalanalyse-Plattform OneExpert CATV, die eine LTE-Einstrahlung (LTE Ingress) in Echtzeit demonstriert. OneExpert CATV ermöglicht zudem Leistungsanalysen und Fehlerdiagnosen zur zuverlässigen Installation und Wartung von DOCSIS-3.1-Installationen (Data Over Cable Service Interface Specification). Dazu übernimmt die Lösung die gesamte Netzwerkanalyse und führt Tests an den benötigten Diensten aus. Lösungen für G.fast (VDSL2-Nachfolger), FTTx oder WLAN zeigt der Hersteller in Köln ebenfalls. Zu sehen sind auch die Mess- und Testlösungen von Viavi für Ethernet/IP und Glasfaser.

Weitere Informationen stehen unter www.viavisolutions.com zur Verfügung.

Dr. Jörg Schröper ist Chefredakteur der LANline.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Viavi launcht intelligente Echtzeitplattform
Viavi-Report zum aktuellen Status von 5G
Viavi verbessert Testplattform für optische Netze

Verwandte Artikel

Fiber

Messgeräte

Messtechnik