Verbesserungen für das IT- und Enterprise-Service-Management

Micro Focus SMAX: ITSM mit intelligentem Ansatz

07. Mai 2020, 08:15 Uhr   |  Von Anna Molder.

Micro Focus SMAX: ITSM mit intelligentem Ansatz

Micro Focus, Anbieter von Unternehmenssoftware,  gab bekannt, dass die Lösung "Service Management Automation X" (SMAX) als As-a-Service-Angebot in Europa und Südamerika erhältlich ist. Anwender können dabei zwischen verschiedenen Deployment-Optionen wählen: SaaS, Cloud Deployment über AWS, Azure oder GCP oder als On-Premise-Installation. Zudem listen die Marktforscher von Research in Action (RIA) laut Micro Focus SMAX als marktführende Lösung in ihrer Vendor-Selection-Matrix: IT- and Enterprise-Management, März 2020.

SMAX verkürze die sogenannte Time-to-Value und reduziere die Total Cost of Ownership, wie es der Hersteller in einer Mitteilung verspricht. Das Produkt verfügt über umfangreiche Funktionen, ein Beispiel ist integriertes Machine Learning. Dies soll die automatische Kategorisierung von Tickets und Analyse von Incident Patterns erlauben. Der Smart Virtual Agent, der natürliche Sprache versteht, soll dabei helfen, Endnutzern direkt Problemlösungen zu bieten und gleichzeitig Kosten für den Service-Desk einzusparen. Durch eine Codeless-Konfiguration lasse sich die Implementierung beschleunigen. Außerdem verfügen SaaS-Nutzer immer über die aktuellste Version, so Micro Focus. Die Bezahlung erfolge über ein einfaches Subscription-Modell, das eine nutzungsabhängige, flexible und skalierbare Abrechnung erlaubt.

Eveline Oehrlich von RIA sagte dazu: "Die Micro Focus SMAX-Lösung ermöglicht es dem IT-Team, eine differenzierte und ansprechende Benutzererfahrung zu schaffen. Zu ihren Funktionen gehören native mobile Funktionen, teamübergreifende Zusammenarbeit, Übersetzung on-the-fly, virtuelle Agenten und Chat-Bots, die mit SMAX zur sofortigen Implementierung verfügbar sind." Außerdem erklärte Oehrlich: "Die Selbstbedienungs- und Selbsthilfefunktionen und das No-Code/Low-Code-Portal ermöglichen eine Anpassung an Unternehmen und ihre Prozesse. Micro Focus differenziert sich aber nicht nur durch moderne Funktionen, sondern auch durch flexible Einsatzmöglichkeiten von Micro Focus SMAX in der Public Cloud, als SaaS von Micro Focus direkt oder über Partner und transparente Lizenzoptionen."

Zusätzlich zur Einführung von SMAX als As-a-Service-Angebot in Europa und Südamerika soll das bevorstehende Produkt-Update 2020.05 ein natives CMS enthalten. Dieses ermögliche sofortigen Zugriff auf Discovered Data durch bidirektionale Datenföderation aus der UCMDB. Dazu sollen Discovered Attributes kommen, die zur Modellierung von Geschäftsabläufen in SMAX Studio Verwendung finden können.

Weitere Informationen stehen unter www.microfocus.com zur Verfügung.

Anna Molder.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

ML-Projekte schneller in den Live-Betrieb überführen
Machine Learning: Mehr Security für alle oder Hackers Superwaffe?
Micro Focus stellt neue Active-Directory-Bridge-Lösung vor

Verwandte Artikel

Machine Learning

Micro Focus