Profibus-Repeater in kleiner Bauform

Minibaustein für Industrienetze

19. September 2007, 22:52 Uhr   |  

Systeme Helmholz bietet seit Kurzem den Profibus Compact Repeater an, der sich besonders durch eine sehr kleine Bauform auszeichnen soll. Der Repeater ermöglicht Übertragungsraten von 9,6 KBit/s bis 12 MBit/s. Für eine Vielzahl von Anwendungen sei das Gerät eine echte Alternative zu herkömmlichen Standard-Repeatern, sowohl technisch als aus preislich, so der Hersteller. Es lasse sich sowohl zur Busverlängerung, zur Erhöhung der Teilnehmerzahl als auch zur Anlagenerweiterung nutzen. Auch der Einsatz in MPI-Netzwerken sei möglich. Durch die kompakte Bauform ist für den Einsatz kein zusätzlicher Platzbedarf im Schaltschrank nötig, da der Repeater anstelle eines Profibus-Steckers verwendet werden kann. Eine separate Stromversorgung entfällt ebenfalls.

LANline/jos

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Default