Virtual Solution integriert SecureVoice in SecurePIM Government SDS

Mobiles Office mit sicherer Telefonie für Behörden

01. Juli 2019, 07:45 Uhr   |  Von Dr. Wilhelm Greiner.

Mobiles Office mit sicherer Telefonie für Behörden

Der Münchner Mobile-Computing-Spezialist Virtual Solution erweitert seine Container-App SecurePIM Government SDS um die Telefonie-App SecureVoice zur Ende-zu-Ende-Verschlüsselung von Sprachkommunikation. Die neue Funktion ist laut Hersteller einfach zu bedienen und bietet die für den Behördeneinsatz erforderliche Sicherheit: Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) habe für die Lösung eine Freigabeempfehlung bis zum Geheimhaltungsgrad VS-NfD (Verschlusssache - nur für den Dienstgebrauch) für den Einsatz in Behörden erteilt.

Die Verschlüsselung in SecureVoice erfolgt laut Hersteller über zwei parallele Algorithmen und nutzt keine vor­installierten Schlüssel. SecureVoice diene ausschließlich dem Einsatz mit SecurePIM Government SDS. Denn die Verwaltung der Kontakte erfolge weiterhin im Kontaktemodul von SecurePIM Government SDS.

SecureVoice für iOS-Endgeräte soll in den nächsten Wochen verfügbar sein, eine Version für Android-Smartphones von Samsung ist laut dem Anbieter in Planung. Sobald die Funktion allgemein verfügbar ist, können Behörden die Lösung über das Kaufhaus des Bundes, eine elektronische Einkaufsplattform für Behörden und Einrichtungen des Bundes, beziehen.

Weitere Informationen finden sich unter www.virtual-solution.com.

Dr. Wilhelm Greiner ist freier Mitarbeiter der LANline.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Sicheres Mobile Computing bis zu Sicherheitsstufe VS-NfD
Flexible mobile Arbeitsplätze mit Samsung und Citrix
Mobiles Office flexibler und benutzerfreundlicher

Verwandte Artikel

Android

IOS

Mobile Computing