Quantum bringt kostengünstige Gesamtlösung aus NAS-Appliance, Deduplizierung und Wechselplatten-Library

NAS mit Deduplizierung für den KMU-Bereich

27. Oktober 2011, 08:57 Uhr   |  LANline/pf

+++ Produkt-Ticker +++ Mit der NAS-Appliance NDX-8 sowie dem Wechselplatten-System RDX 8000 bringt Quantum neuen Systeme auf den Markt, die kleineren Unternehmen Datendeduplizierungs- und Disaster-Recovery-Lösungen zu einem erschwinglichen Preis bieten sollen. Die NDX-8 NAS-Appliance verfügt laut Hersteller über 8 TByte NAS-Speicher mit eingebauter Backup-Software sowie Deduplizierungstechnologie. Gleichzeitig bringt Quantum die RDX 8000 auf den Markt - eine Wechselplatten-Library mit 8 TByte Kapazität.

Für Offsite-Disaster-Recovery-Schutz kann die NDX laut Hersteller Daten auf eine zweite NDX Appliance replizieren oder diese über eine RDX 8000 außerhalb des Standorts transferieren. Beide Produkte seien zudem aufwärtskompatibel mit künftigen Cloud-Backup-Diensten. Das Modell NDX-8d werde vorkonfiguriert mit Quantum Datastor Shield ausgeliefert, das agentenloses Client-Backup unterstützt und die Installation der Software auf den zu sichernden Clients überflüssig macht.

Flaschenhälse im Netzwerk würden so reduziert und Datenwachstum kontrolliert, da die Daten auf den Clients dedupliziert werden und nur die geänderten Daten mit einer Deduplizierungsrate von bis zu 20:1 über das Netzwerk transferiert werden. Auch Daten für das Disaster Recovery werden laut Hersteller dedupliziert und erlaubten Nutzern so, die Daten auf eine zweiten NDX-8d zu replizieren oder auf RDX-Wechselmedien zu kopieren. Anwender könnten sich optional auch für eine NDX-8 ohne Deduplizierungstechnologie entscheiden. Da die NDX-Serie das Betriebssystem Windows Storage Server nutzt, können Nutzer zudem Windows-basierte Anwendungen, wie Microsoft Exchange, direkt darauf auf dem NAS installieren.

Die Wechselplatten-Library Quantum RDX 8000 wiederum ist eine 8-Slot Disk-Library mit Wechselplatten-Cartridges, die laut Hersteller die Vorzüge von Disk mit der Austauschbarkeit von Tape kombiniert. Die Library könne in Verbindung mit einer NDX-Appliance für Backups in Zweigstellen genutzt werden oder als komplett eigenständige Datensicherungs- und Disaster Recovery-Lösung. Die RDX 8000 sei mit allen auf dem Markt verfügbaren RDX-Medien mit einer Speicherkapazität von 160 GByte bis zu einem 1 TByte kompatibel. Sie verfügt laut Hersteller über bis zu 8 TByte native Kapazität (acht 1-TByte-Medien).

Der Preis (jeweils zuzüglich MwSt.) für die Quantum NDX-8d Appliance mit Datendeduplizierung liegt bei 4.165 Euro und ohne Deduplizierung bei 3.265 Euro. Die RDX 8000 kostet 4.050 Euro mit Datendeduplizierung und 3.150 Euro ohne. Die NDX Appliances werden entweder in einer Tower- oder 1-HE-Rack-Konfiguration ausgeliefert.

Weitere Informationen finden sich unter www.quantum.com/ndxund www.quantum.com/de.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

NAS mit Backup-Funktionen für den SOHO-Bereich
NAS für SOHO-Anwendungen auch als Leergehäuse
Windows-basierendes NAS für SMB-Anwender

Verwandte Artikel

Backup

Deduplizierung

Disaster Recovery