Neue Version der Cloud-basierten Management-Plattform speziell für MSPs oder Filialisten

Netgear: Insight Pro verwaltet mehrere Netzwerke parallel

26. September 2018, 08:30 Uhr   |  Von Timo Scheibe.

Netgear: Insight Pro verwaltet mehrere Netzwerke parallel

Bisher war es mit der Insight-Management-Lösung von Netgear nur möglich, sein eigenes Netzwerk mit Insight-Netzwerkgeräten über die Plattform zu verwalten und zu überwachen. Jetzt hat der Netzwerkausrüster eine neue Variante der Verwaltungslösung vorgestellt, die sich in erster Linie an MSPs (Managed Service Provider) und Unternehmen mit mehreren (verteilten) Standorten richtet.

Mit Insight Pro besteht die Möglichkeit, mehrere kleine Unternehmensnetzwerke mit Insight-fähigen Geräten über ein einziges Insight-Konto aufzusetzen, zu konfigurieren, kontinuierlich zu überwachen und zu verwalten, so der Hersteller. MSPs oder Unternehmen mit verschiedenen Standorten sollen so die Möglichkeit haben, die Netzwerke zentral über die herstellereigene Insight App oder im passenden Cloud Web-Portal und von einem Konto aus zu managen. Dort haben Administratoren auch eine Listenansicht über Standorte und die jeweils zugewiesenen Geräte.

Über die Management-Oberfläche kann der MSP oder der Netzwerkverantwortliche außerdem jedem weiteren Konto bestimmte Rechte zuweisen. Neue Nutzer lassen sich via E-Mail-Einladung hinzufügen und anschließend einem Netzwerk sowie einer der drei Rollen zuordnen. Der "Admin" hat einen kompletten Zugriff auf das Insight-Konto. Die Rolle "Manager" ist laut Netgear beispielsweise für Mitarbeiter vor Ort in einer Filiale, die einen Zugriff auf zugeordnete Kunden oder Lokationen für das Netzwerk-Management benötigen. Die Rechte kann der Administrator jedoch genau definieren. Das Profil des "Eigentümers", in der Regel der Firmeninhaber beziehungsweise Endkunde, erhält Monitoring-Rechte, sodass er die Auslastung des Netzwerks und der Geräte überprüfen kann.

Die Verwaltung der Netzwerke ist entweder über die kostenlose iOS- oder Android-App oder über das Web-Portal Insight Cloud möglich. Das Web-Portal unterstützt laut Netgear jeden internetfähigen Web-Browser und bietet zudem den Vorteil einer größeren Darstellung, etwa bei der Konfiguration von Switches mit höherer Port-Dichte.

Netgear bietet Insight Pro in 15 verschiedenen Abonnements über die Distribution an, die nach Geräteanzahl (1 bis 100) und Laufzeit gestaffelt sind. Außerdem seien die Abonnements miteinander kombinierbar, um eine bestmögliche Flexibilität zu ermöglichen.

Weitere Informationen finden sich unter www.netgear.de.

Timo Scheibe ist Redakteur bei der LANline.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Netgear erweitert Switch-Portfolio und verbessert Management-System
Netgear: Neuer VPN-Router für KMU
Ruckus verschlankt das Netzwerk-Management

Verwandte Artikel

App

MSP

Netgear