SATA-Laufwerke mit kombinierten Fibre-Channel- und iSCSI-Controllern

Nexsan bringt schnellere iSCSI-Verbindungen

19. Februar 2007, 23:55 Uhr   |  

Der amerikanische Hersteller Nexsan bringt ein Firmware-Upgrade für seine Speicherprodukte Satabeast und Sataboy auf den Markt. Bei dieser Produktreihe verfügt jeder Controller über kombinierte Dual-Fibre-Channel- und Dual-iSCSI-Ports. Das Upgrade beschleunigt Single-iSCSI-Verbindungen zu Nexsan RAID-Systemen auf 100 MByte/s, die Dual Ports erreichen mit dem Upgrade bis zu 180 MByte/s. Setzt der Anwender zudem noch die Dual-Controller des Herstellers ein, lässt sich die Geschwindigkeit nochmals verdoppeln. Sataboy verfügt über 14, Satabeast über 42 Laufwerke. Dank der AutoMAID-Technik (Autonomic Massive Array of Idle Disks) des Herstellers eignen sie sich laut Nexsan für viele Speichertopologien und erlauben eine einfache Einbindung bestehender Laufwerke und RAID-Systeme.

LANline/dp

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Default