CeBIT: Riello UPS präsentiert neue Produktfamilie Premium Pro

Online-USV-Anlagen bis 3 kVA Leistung

03. März 2010, 10:00 Uhr   |  

+++ Produkt-Ticker +++ Auf der CeBIT stellt Riello UPS seine neue Produktreihe Premium Pro vor, die laut Hersteller eine Weiterentwicklung der bisherigen Produktfamilie Dialog Plus darstellt. Die neue Premium Pro wird in fünf Leistungsklassen erhältlich sein:  700 VA, 1000 VA, 1500 VA, 2200 VA und 3000 VA. Modernes Design und der Einsatz der Doppelwandler-Technik, sollen dabei für höchste Zuverlässigkeit und größtmöglichen Schutz für kritische Verbraucher wie Server, IT- und Kommunikationssysteme bürgen. Für Einsatzbereiche, in denen eine sehr hohe Geschäftskontinuität, also eine Verfügbarkeit auch bei langen Stromausfällen, gefordert ist, sind laut Hersteller Modellvarianten in ER-Ausführung erhältlich, die über ein verstärktes Batterieladegerät verfügen. Diese Option ermögliche es, Überbrückungszeiten von mehreren Stunden zu realisieren, ohne Einschränkungen bezüglich Wiederaufladezeit oder Lebenserwartung der Batterien.

Ein besonderes Augenmerk hat Riello UPS nach eigenem Bekunden auch auf die Energieeinsparung
gelegt. So sei nicht nur der Wirkungsgrad durch den Einsatz neuester Leistungselektronik verbessert
worden, sondern es wurde auch eine Abschalttaste eingeführt, die den stromfressenden "Standby"
Betrieb verhindert, um den Energieverbrauch in den Zeiten längeren Stillstandes auf Null zu
reduzieren. Ein weiteres Merkmal der Baureihe Premium Pro seien die umfangreichen Möglichkeiten zur
Kommunikation. So verfügt diese Baureihe serienmäßig über einen USB-Port, eine RS232-Schnittstelle
und über einen Kartensteckplatz für optionale Schnittstellenkarten, wie zum Beispiel SNMP-Karte,
Relaiskarte oder Protokollumwandler. Zu den weiteren Merkmale zählen laut Hersteller Funktionen wie
"Auto-Restart" (automatisches Wiedereinschalten nach Rückkehr der Netzspannung), "Coldstart"
(Einschalten ohne Netz), Korrektur der Phasenverschiebung der Last und eine sehr hohe Toleranz
gegenüber der Eingangsspannung (von 140 V bis 276 V) ohne Umschaltung auf Batterie. Weitere
Informationen finden sich unter
www.riello-ups.de.

LANline/pf

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Controller-Karte verbessert die Leistung von VDSL2-Verbindungen
Universal-Steckernetzteil mit bis zu 18 Watt Leistung

Verwandte Artikel

Default