Version 18.1 der Fernwartungslösung vorgestellt

Remote Support von Bomgar erhält neue Sicherheitsfunktionen

16. Januar 2018, 08:06 Uhr   |  Von Timo Scheibe.

Remote Support von Bomgar erhält neue Sicherheitsfunktionen

Bomgar, ein Anbieter für sichere Zugriffslösungen, hat die neueste Version seiner Enterprise-Lösung für Fernwartung veröffentlicht. Remote Support 18.1 verfüge über neue Funktionen für ein optimiertes Nutzererlebnis. Das verbesserte Layout biete ein modernes und übersichtlicheres Chat-Interface und verfüge über einfach zu verwendende Bedienelemente. Mit der neuen Version wird beispielsweise das Profilbild oder das Namenskürzel des jeweiligen Supportmitarbeiters neben den Chat-Nachrichten angezeigt, um die Aufmerksamkeit auf die aktuelle Konversation zu richten und ein Vertrauensverhältnis zwischen Support-Teams und Anwendern aufzubauen, so Bomgar.

Dabei ermögliche es die zum Einsatz kommende hauseigene Jump-Technik, dass die Techniker Remote-Zugriff zu IT-Systemen bekommen, ohne dass diese direkt mit dem Unternehmensnetzwerk verbunden sein müssen. Auch das Upgrade von Jump-Clients erfolgt nach Herstellerangaben nun schneller, wodurch sich die Produktivität beim IT-Management einer großen Anzahl unbeaufsichtigter IT-Systeme deutlich erhöht. Des Weiteren können Techniker laut Hersteller unabhängig vom Installationsvorganges eines Bomgar-Updates einsehen, welche Jump-Clients bereits aktualisiert wurden und direkt ohne Wartezeit auf diese zugreifen. Bei Jump-Clients, die noch auf ein Update warten, kann das Support Team bereits Einstellungen modifizieren, ohne dass hierzu die vollständige Aktualisierung abgeschlossen sein muss.

Zu den weiteren Neuerungen, die Remote Support 18.1 enthält, zähle unter anderem ein verbessertes Supporterlebnis, das DSGVO-Initiativen im Unternehmen unterstützen soll. Dies umfasst laut Bomgar etwa die Einverständniserklärung bei der Erhebung personenbezogener Informationen sowie die Einhaltung von Datenschutzvorgaben inklusive des "Rechts auf Vergessenwerden" beim Austausch persönlicher Daten.

Weitere Informationen über Bomgar Remote Support sowie eine Testversion finden sich unter www.bomgar.com/de/remote-desktop.

Timo Scheibe ist Redakteur bei der LANline.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Fernwartung von unterwegs
Bomgar: Sicherer Zugang zu Azure-Umgebungen
Support für mobile Mitarbeiter

Verwandte Artikel

Bomgar

Fernwartung

Remote Support