EMM-Lösung Cortado Corporate Server mit neuen Collaboration-Funktionen

Sichere virtuelle Datenräume für Zusammenarbeit mit Externen

30. August 2016, 11:46 Uhr   |  Von Dr. Wilhelm Greiner.

Sichere virtuelle Datenräume für Zusammenarbeit mit Externen

+++ Produkt-Ticker +++ Cortado erweitert die Produktivitätsfeatures seiner EMM-Lösung (Enterprise-Mobility-Management) Cortado Corporate Server in Version 8.3 um sichere virtuelle Datenräume für die Zusammenarbeit mit externen Mitarbeitern und Zulieferern: CCS 8.3 ermöglicht es, auf einem gesonderten physischen oder virtualisierten Server Firewall-geschützte Projekträume (Virtual Data Rooms, VDRs) für den Austausch von Dokumenten einzurichten. Hier können interne und externe Mitarbeiter gesichert an gemeinsamen Projekten arbeiten, so Cortado.

Die Rechte zum Einrichten von Virtual Data Rooms und zum Einladen interner und externer Mitarbeiter liegen laut Cortado-Angaben stets beim Projekt-Owner. Dieser entscheide auch über die Vergabe der Rechte für die einzelnen Nutzer.

 

Der Zugriff auf die virtuellen Räume sei mobil wie auch mit dem Desktop-Rechner möglich. Die Nutzeroberfläche präsentiere sich wie ein Datei-Manager mit Möglichkeiten zum Verschieben, Umbenennen, Hoch- oder Herunterladen der Dateien. Werden Dateien bearbeitet, sorge Cortados Technik für eine nachvollziehbare Versionierung.

 

Weitere Informationen finden sich unter www.cortado.com.

 

Dr. Wilhelm Greiner ist freier Mitarbeiter der LANline.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Was EMM leistet
IT-Management für MSPs ausgebaut
Innovation braucht Kommunikation

Verwandte Artikel

Collaboration

Cortado

EMM