Edge-Funktionalität für Integration in Industrial-Lösungen

Siemens: Gateway zwischen Cloud, firmeneigener IT und Fertigung

09. März 2020, 08:15 Uhr   |  Von Dr. Jörg Schröper.

Siemens: Gateway zwischen Cloud, firmeneigener IT und Fertigung

Siemens bringt ein auf der TI-ARM-Prozessorfamilie aufbauendes Gateway zwischen Cloud, firmeneigener IT und Produktion auf den Markt. Das Modell Simatic IOT2050 ist laut dem Hersteller für industrielle IT-Lösungen zur Sammlung, Verarbeitung und Übermittlung von Daten direkt im Fertigungsumfeld ausgelegt. Damit lasse sich die Fertigung mit einer cloudbasierenden Datenanalyse von Maschinen- und Produktionsdaten verbinden. Das neue IoT-Gateway ist zukünftig mit einer Edge-Funktionalität ausgestattet und lässt sich so einfach in hauseigenen Industrial-Edge-Lösungen integrieren, so Siemens weiter.

Das Gateway lasse sich auch in bereits bestehende Anlagen nachrüsten und könne dort die Kommunikation zwischen unterschiedlichen Datenquellen harmonisieren, die Daten analysieren und zur Auswertung, etwa in eine Cloud, weiterleiten. Das Cloudsystem kann dabei MindSphere sein -  oder jede andere vom Anwender gewählte Lösung. Simatic IOT2050 soll so das bereits verfügbare Cloud-Gateway MindConnect Nano von Siemens ergänzen, das speziell auf MindSphere ausgerichtet ist.

Das Gateway Simatic IOT2050 basiert laut Siemens hardwareseitig auf robuster, zuverlässiger und langlebiger Industrietechnik in einem kompakten Design. Das für die Wand- und Hutschienenmontage geeignete Gerät ist ausgestattet mit stromsparendem CPUs des Typs Texas Instruments ARM AM 6548 (+Secure Boot), 2 GByte DDR4 RAM und mehreren Schnittstellen, darunter zwei GBit/s-LAN- , zwei USB, eine serielle und eine Arduino-Schnittstelle. Als Betriebssystem ist Simatic Industrial OS bereits vorinstalliert. Simatic IOT2050 ist mit Arduino Shields und miniPCIe Cards einfach für maßgeschneiderte Lösungen erweiterbar und unterstützt dazu Linux based on Debian.

Weitere Informationen zu Simatic IOT2050 finden Interessierte unter www.siemens.de/IOT2000.

Dr. Jörg Schröper ist Chefredakteur der LANline.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Siemens: Ultrakompakter UHF-RFID-Reader
Azure-fähige IIoT-Edge-Gateway-Lösung von Moxa
Axiomtek: Neues Gateway für den flexiblen IoT-Einsatz

Verwandte Artikel

Gateway

Hannover Messe

HMI