Solarwinds Storage Resource Monitor unterstützt jetzt auch EMC-, Hitachi-, HP- und IBM-Arrays

Speicher-Monitoring in heterogenen Storage-Umgebungen

18. September 2015, 06:33 Uhr   |  LANline/pf

Speicher-Monitoring in heterogenen Storage-Umgebungen

+++ Produkt-Ticker +++ Solarwinds hat die erweiterte herstellerunabhängige Unterstützung für "Solarwinds Storage Resource Monitor" angekündigt. Die Software unterstützt jetzt laut Hersteller auch EMC-, Hitachi-, HP- und IBM-Speicher-Array-Produktgruppen und bietet Überwachungsfunktionen für hierarchische Speicher-Pools. Dadurch erhielten IT-Teams den nötigen Einblick in Speicherressourcen und in die möglichen Auswirkungen auf die Leistung virtueller Maschinen und Anwendungen, die von Speicherelementen abhängig sind.

Solarwinds Storage Resource Monitor ermögliche IT-Profis die zentrale Übersicht über ihre Speicherinfrastruktur, indem die Speicherleistung überwacht wird, Hotspots in herstellerunabhängigen SAN- und NAS-Lösungen isoliert werden und die Speicherkapazitätsplanung und -Berichterstellung automatisiert werden.

Solarwinds Storage Resource Monitor lässt sich nach Angaben des Herstellers für den umfassenden Überblick von der Anwendung über die Virtualisierung bis hin zum Speicher auch in „Solarwinds Virtualization Manager“ und „Solarwinds Server and Application Monitor“ integrieren.

Die neueste Version von Solarwinds Storage Resource Monitor ermögliche IT-Profis nun Folgendes:

– Beheben von Leistungsproblemen bei Speichergeräten einschließlich EMC Isilon, Hitachi Data Systems AMS, USP VM, USPV, VSP, HUS 100 (blockseitig) und HUS VM, HP Storageworks XP sowei IBM Spectrum Virtualize (Vxxx und SVC).

– Anzeigen mehrerer Pool-Ebenen, wenn ein Speicher-Array mehrere logische Speichercontainer aufweist, Identifizieren der Beziehungen zwischen den Ebenen sowie Ermitteln der Pool-Kapazität über die Unterstützung hierarchischer Speicher-Pools.

Solarwinds Storage Resource Manager ist inklusive Wartung für ein Jahr ab 2.195 Euro erhältlich. Weitere Informationen finden sich unter www.solarwinds.com/de.

Mehr zum Thema:

Solarwinds Storage Resource Monitor ermöglicht IT-Profis die zentrale Übersicht über ihre Speicherinfrastruktur.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Monitoring

Solarwinds

Speicher-Management