Backup und Recovery als Cloud-Dienst

Storagecraft präsentiert neue Cloud-Services

24. März 2016, 06:55 Uhr   |  LANlline/jos

Storagecraft Technology, Anbieter von Lösungen für Backup- und Notfallwiederherstellungen, hat auf der CeBIT seinen Cloud-Service vorgestellt, der in Kürze auf den europäischen Markt kommen soll.

Damit stehe Unternehmen eine Plattform zur Verfügung, die sich problemlos an individuelle Recovery-Anforderungen anpassen lasse. Sie verfügt über neue, flexible Wiederherstellungsoptionen, die Systemausfälle und Datenverluste minimieren sollen. Ein weiterer Vorteil: Aufgrund der vollständigen Virtualisierung und Vernetzung in der Cloud lassen sich verlorene Daten im Bedarfsfall sehr schnell wiederherstellen.

„Storagecraft expandiert derzeit extrem schnell in Deutschland und Europa”, sagt Ellen Marie Hickey, Storagecraft European Marketing Director, nach eigenem Bekunden dazu derzeit auch auf der Suche nach neuen Mitarbeitern im deutschsprachigen Raum. „Wir haben in den kommenden Monaten eine beachtliche Serie von Roadshow-Terminen und intensiven Trainings in Deutschland vor uns. Schon heute vertrauen IT-Spezialisten aus aller Welt auf unsere Business-Continuity-Lösungen, die auf mehr als einer Million Computer-Systemen zum Einsatz kommen.“

Weitere Informationen finden sich unter www.storagecraft.com.

Mehr zum Thema:

Rückblick auf das Datenrettungsjahr 2015

Leistungsstarke Verwaltungsfunktionen für Disaster-Recovery-Lösung

Wiederherstellung lokaler Backups in Azure

Einfachere Daten-Wiederherstellung auch nach Ransomware-Angriffen

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Backup

Cloud

Recovery