LANline Tipps & Tricks

Verwaiste VMs einfach entfernen

26. Oktober 2017, 08:17 Uhr   |  Von Thomas Bär.

Verwaiste VMs einfach entfernen

Entfernt ein Administrator direkt über die ESX-Konsole eine virtuelle Maschine (VM) zu einem Zeitpunkt, in der das Virtual Center von VMware nicht arbeitet, kommt es zu verwaisten Maschinen. Auf diversen Internetseiten finden sich gut gemeinte Tipps und Hinweise, wie man solche VMs entfernen kann, da die eigentlichen Befehle "Von Festplatte löschen" oder "Aus der Bestandsliste entfernen" nicht nutzbar sind. Die Mehrzahl der Tipps aus dem Internet empfiehlt, einen Ordner anzulegen, die VM dorthin zu verschieben und dann den Ordner nebst Inhalt zu löschen.

Dabei geht es viel einfacher: Die gewünschte verwaiste (im Englischen: orphaned) VM mit einem Rechtsklick markieren, im Kontextmenü "Alle Aktionen für Virtual Infrastructure" auswählen und anschließend auf "Mehr nicht kategorisierte Aktionen" klicken. Dort findet sich das Kommando "Aus Bestandsliste entfernen" mit dem sich die Orphaned VM entfernen lässt.

tipp_vmware_orphaned
©

Mit wenigen Klicks lässt sich eine verwaiste VM wieder entfernen. Bild: Thomas Bär

tipp_vmware_orphaned
©

Mit wenigen Klicks lässt sich eine verwaiste VM wieder entfernen. Bild: Thomas Bär

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Tipp: Fehler bei Installation der Vcenter Appliance 6.5 beheben
VMware Workstation zeigt Configuration File Problem
Tipp: Virtuelle Appliance bemängelt AVX2

Verwandte Artikel

Tipps & Tricks

VM

VMware